Riecht man einen künstlichen Darmausgang?

1 Antwort

Hallo...viele Stomapatienten sind ängstlich durch Geruch(und auch Geräusche) aufzufallen!Deswegen ist eine diskrete und komfortable Versorgung wichtig!Von den Herstellern der Stomaartikel werden die geruchsdichten Beutel schon so produziert,das sie sich nicht aufblähen und Darmgase durch Geruchsfilter nach außen abziehen!Man sollte immer überprüfen ob das Material passt und es darf kein Stuhl unter die Platte laufen.Es gibt auch geruchshemmende Mittel wie Tropfen und Kapseln welche direkt in den Beutel gelegt werden und enzymatisch den Geruch binden!Beim Beutelwechsel kann es schon intensiv riechen!Dein Nachbar wird sicherlich noch eine Stomaberatung erhalten!Wenn nicht dann helfe ihm und versuche bei der zuständigen Krankenkasse Hilfe zu bekommen!Nett,das Du Dich ein wenig um ihn kümmerst! LG