Richtiges Verhalten bei Kurzsichtigkeit

1 Antwort

Hallo! Du kannst ruhig mal zwischendurch deine Brille weglassen, davon werden deine Augen nicht schlechter. Zwischendurch solltest du deine Augen schliessen, "ins Grüne" schauen in der Natur, augengesund essen, z.B. Möhren, Paprika( Vitamin A,C) und ein paar Augenübungen machen. Hier ein Beispiel:

http://www.augentraining-bates.de/

Diffuse Sicht auf einem Auge. Fehlender Lichtpunkt.

Nun mein Problem ist irgendwie ein bisschen schwer zu beschreiben, aber ich versuche mal mein bestes.

Ich bin kurzsichtig und haben eine Brille (ca. -3 auf beiden Augen). (Trage allerdings relativ oft Kontaktlinsen)

Als ich heute unterwegs war und an einer Ampel gewartet habe ist mir aufgefallen, dass der rote Lichtpunkt der Ampel leicht diffus scheint (auf dem linken Auge). Also habe ich meine Brille abgenommen und mir die Augen gerieben. Als ich dabei allerdings ohne die Brille auf den Ampel schaute merkte ich, dass ich nicht einen verschwommenen roten Punkt sehe, sondern eher einen roten Kreis.

Sprich die Mitte des Lichtpunktes war nicht zu sehen, nur außenrum war es rot.

(Ich hab für das ganze mal eben ein Bild erstellt: abload (punkt) de/img/sicht8bplj.jpg der (punkt) muss selbst eingefügt werden)

Wenn ich die Brille wieder angezogen hab, konnte ich den Lichtpunkt wieder vollständig sehen, allerdings schien er immer noch leicht diffus.

Ich gehe nicht davon aus, dass meine Brille zu schwach ist, da ich meine aktuelle Brille noch nicht so lange besitze und auf größere Entfernung verschiedene Dinge (z.B. Autokennzeichen gut erkenne)

Das ganze bezieht sich auf mein linkes Auge. Bei meinem rechten Auge scheint alles ganz normal.

Nun hab ich versucht über Google etwas darüber herauszufinden, konnte allerdings nichts finden. Daher wollte ich hier fragen, ob jemand weiß, worum es sich handeln könnte?

Da heute Samstag ist kann ich leider nicht direkt zu einem Augenarzt. Ich würde wohl abwarten bis Montag und schauen ob sich etwas ändert. Falls nicht werde ich wohl einen Augenarzt aufsuchen.

TL;DR:

Wie ich momentan eine rote Ampel sehe: abload (punkt) de/img/sicht8bplj.jpg (punkt) bitte selbst einfügen, da ich keine Links posten darf?!

Was könnte das sein?

...zur Frage

leichte Kurzsichtigkeit - brille?

Hallo,

ich habe gemerkt, dass ich beim Autofahren die Augen immer zusammenkneife. Heute habe ich einen Sehtest machen lassen, dabei kam raus, dass ich links -0,75 habe und rechts -0,25 und eine Hornhautverkrümmung von -0,25 (nur rechts). Als Sehstärke kam links 70 % und rechts 80 % raus, mit Brille würde ich sogar 150 % erreichen.

Nun frage ich mich aber, ob ich wirklich eine Brille brauche. Ich habe zwar nichts dagegen eine zu tragen, hab heute auch schon eine gefunden, die ich schön finde.. aber ich will natürlich auch nicht unnötig so viel Geld ausgeben.

Was meint ihr?

Und wenn ich eine Brille nehm, was würdet ihr mir bzgl. der Gläser empfehlen. Hab die Wahl zwischen NoName Gläsern, die entspiegelt und gehärtet sind, und Markengläsern, die zusätzlich ne Beschichtung (Wasser perlt ab und beschlägt nicht so schnell) und 100% UV-Schutz haben, aber dafür das doppelte kosten.

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Kann plötzlich wieder scharf sehen

Liebe Community!

Ich bin 21 Jahre und habe auf beiden Augen -3.75 dioptrien und muss wohl nicht dazu sagen, dass ich ohne Brille oder Kontaktlinsen blind wie ein Maulwuf bin. :) Aber in letzter Zeit passieren seltsame Dinge: Manchmal kommt es vor, dass ich in der Früh aufwache und wieder komplett scharf sehen kann, ohne jedliche Sehhilfe. Leider tritt das nur sehr sporadisch auf und am nächsten Tag sehe ich wieder alles verschwommen. Ich habe bereits einen Augenarzt aufgesucht, der sich das allerdings nicht erklären kann und jetzt versuche ich Leute zu finden, die vielleicht ähnliche Erfahrungen haben bzw mir erklären könnten, wieso das auftritt und ob es eine möglichkeit gäbe, das ich eines Tages wieder ganz normal sehen könnte! Vielen Dank im vorraus Anna

...zur Frage

Nur 60% Sehkraft auf einem Auge - Arzt meint, keine Verbesserung möglich?

Hallo, ich (w, 32) war vorhin beim Augenarzt, weil meine Augen von Jahr zu Jahr schlechter werden. Mittlerweile sehe ich selbst mit Brille durchs rechte Auge nur noch verschwommen und erkenne gar nichts.

Bin weitsichtig und habe zwischen -1,75 (links) und -2,5 (rechts) Dioptrien Kurzsichtigkeit.

Der Test beim Arzt ergab, dass ich rechts eine Sehleistung von nur noch 60% habe. Das sei aber seit der Kindheit so, dass es schlechter wurde (stimmt, trug früher ein Pflaster) und daran könnte man jetzt nichts mehr ändern. Auch neue Gläser würden das nicht korrigieren, das hätte sie (die Ärztin) beim Test versucht, aber ich könnte ja mit der Brille durch beide Augen sehen und wann würde ich ein Auge denn mal zukneifen... meinen Einwand, dass ich aber von Jahr zu Jahr schlechter sehe auch mit beiden Augen wurde ignoriert. Ein weiterer Test ergab, dass meine Augen sonst in Ordnung sind.

Mein Problem ist, dass ich a.) keine Kontaktlinsen vom Optiker bekomme, weil weniger als 70% b.) ich keinen Führerschein habe, weil ich bereits 3x durch die Prüfung gefallen bin, weil ich Schilder schlecht erkenne und sehr lichtempfindlich bin

Die Ärztin meinte nur lapidar: da kann man halt nichts machen!

Frage: muss ich mich mit dieser Antwort zufrieden geben und war das wirklich alles, was ich tun kann? das einfach so hinnehmen?

Viele Grüße und Danke im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?