Richtige Sitzhaltung am Schreibtisch?

3 Antworten

Da ich auch viel am PC sitze, habe ich mich irgendwann einmal für einen "Swopper" entschieden und bin sehr zufrieden damit. Der Swopper ist ein Hocker mit federnder und kippbarer Sitzfläche. Wie auch beim "Sitzball", mußt Du Dich erst etwas daran gewöhnen, aber dann wirst Du merken, daß Dir a) die Lehne überhaupt nicht fehlt, und b) daß Dein Rücken (besonders LWS)beim Sitzen ständig in leichter Bewegung ist. Das tut dem Rücken gut und Du ersparst Dir damit so manchen Schmerz. Falls Du mal gucken möchtest: http://www.swopper-online.de/shop/

Mir bekommen Holzstühle gar nicht und würde dir einen Stuhl mit beweglicher Rückenlehne empfehlen. Außerdem solltest du darauf achten, dass eine leichte Bauchspannung besteht, die Bauchmuskeln halten den Rücken, schultern leicht zurücknehmen und senken, immmer auf beiden Pobacken sitzen und Gewicht gleichmäßig verteilen. In den ganzen Oberkö. atmen. Atem vom Bauch bis unter die Achsel führen. Ab und an kurze Pausen einlegen und die Schultern lockern.

Ein normaler Holzstuhl ist in Ordnung, wenn seine Sitzfläche so hoch ist, dass deine Knie einen 90-Grad-Winkel bilden beim Sitzen, und wenn die Rückenlehne bis unter die Schulterblätter reicht. Noch besser wäre allerdings, wenn die Rückenlehne elastisch wippen könnte und der Stuhl auch Armlehnen hätte.
Das alles findest du wohl am ehesten bei einem Bürostuhl, da kannst du Sitz und Rückenlehne entsprechend deiner Größe verstellen.
Es ist in jedem Fall gut, immer mal aufzustehen und herumzugehen, z.B. beim Telefonieren.

Was möchtest Du wissen?