Richtig Dehnen

2 Antworten

Das musst du so machen, wie es deine Muskeln und Sehnen es zulassen. Es darf ziehen, aber nicht schmerzen. Wenn du bei manchen Dehnübungen die Beine nicht ganz durchstrecken kannst, macht das nichts.

Also beim Dehnen ist es wirklich wichtig darauf zu achten, dass du zwar eine Dehnung spührst, es aber auf keinen Fall weh tut. Also ich lasse meine Knie immer leicht gebeugt, wenn ihc mich nach dem Laufen dehne, aber auch mehr damit meine Knie nicht noch weiter belatet werden. Ob das wirklich notwendig ist weiß ich nicht. Was beim dehnen auch wichtig ist, ist dass du eine Dehnübung immer zweimal machst, man spricht glaub ich vom vor und nach dehnen,, bei der zweitetn runde kannst du dann noch etwas intensiver (aber nicht über die schmerzgrenze hinaus) dehnen. So kenne ich das zumindest und ich habe noch keinerlei probleme mit meinen muskeln oder sehnen :)

Was möchtest Du wissen?