Rheuma und Teufelskralle

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Teufelskralle gibt man Pferden bei Arthrose. :) Hilft also sicher dir bei Rheuma auch gut!

50

Klasse bin aber kein Pferd, hihihi

0

Ich halte zwar nicht allzuviel von der Teufelskralle, aber wenn Du meinst, sie haetten schon geholfen, dann nehme sie weiterhin. Bist Du Dir sicher, dass dies in Deinen Fingergelenken rheumatische Beschwerden sind und keine Gicht? An Deiner Stelle wuerde ich Mal den Fleischkonsum herunterschrauben.

50

Ich esse kein Fleisch, Gicht habe ich nicht, das ist Sicher.

0

Probleme nach avm embolisation

Hi, ich bin 19 und hatte eine große avm im gehirn auf der rechten seite im bereich der motorik und wurde in 5 teilembolisationen komplett verschlossen. Die ersten 4 ops haben keine folgen hinterlassen, also unannähmlichkeiten gingen alle weg. Nach der letzten im dezember konnte ich meine line seite fast komplett nicht bewegen und der arm samt hand waren eingekrampft. Bis jetzt ging fast alles zurück. Also laufen fast wie früher und der arm bewegt sich normal. Meine hand geht auch fast gut aber die finger bewegen sich größtenteils zusammen und die faustschließung geht auch nicht leicht weil ja daumen und zeigefinger bewegen sich recht zusammen. Und den zeigefinger spreizen geht fast nicht. Es ist so als wären dort keine muskeln. Ich habe nur wenig einzelfingerkontrolle. Im ärztebrief steht dass sich ein großes ödem um die avm gebildet hat. Ist dass normal und werde ich meine hand wieder normal bewegen können und wie lange dauert sowas normalerweise? Was kann ich machen dass es sich bessert? Es hat sich keine ischämie gebildet oder so. Zur ergo und so gehe ich regelmäßig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?