rezidivierende Nierenbeckenentzündung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Da es sich bereits um eine langwierige Sache handelt, rate ich dir den Gang zu einem Heilpraktiker oder ganzheitlich praktizierenden Arzt. Dein Immunsystem scheint nicht in Ordnung zu sein und jede weitere Verordnung chemischer Medikationen, insbesondere Antibiotika wären da sicher kontraproduktiv.

Alles Gute !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Schnuffel45,

leider bleibt Dir da nur der Weg zum Urologen, denn der ist spezialisiert auf solche Geschichten. Leider ist das mit den Leukos so eine Sache, es kann sich Tausend Gründe für die Erhöhung geben. Hast Du Reuma oder sind Deine anderen inneren Organe etwas angegangen. ( Leber usw ) Auch das kann eine erhöhung der Leukos nach sich ziehen. Wenn Du im Augenblick keine anderen Beschwerden hast, musst Du die Sache aussitzen ( abwarten was pasiert) Trozdem würde ich Regelmäßig meine Blutwerte un d Urinwerte kontrollieren lassen. PS. Die Tabletten die Dir der Urologe verschrieben hatt, würde ich ruhig nehmen. Er hatt sich bestimmt dabei was gedacht.

Alles Gute

Waldmensch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Nephrologen,etwas anderes kann ich dir leider nicht raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?