Rezeptfreie Mittel gegen Candida

1 Antwort

Hallo betmann,

es gibt schon rezeptfreie Mittel gegen Vaginalpilze. Hier eine kleine Auswahl Allerdings bei Candida sieht es da weniger gut aus.

http://medikamente.onmeda.de/Anwendungsgebiet/Pilzinfektionen+der+Scheide/anw_nicht_rezeptpflichtig_wi-medikament-10.html

Nun bei Candidose sollte man das aber schon einmal mit der Gynäkologin absprechen. Denn eigentlich kommt der Pilz zusammen mit Bakterien auf der Schleimhaut und Haut des Menschen vor. Eine Candidose kann entstehen wenn das Immunsystem geschwächt ist auch Medikamente können eine Rolle spielen.

Da ich keine Frau bin wäre es evtl. sinnvoll bei candida -info.de nach zu fragen!

VG Stephan

Ne, es handelt sich um den Mund :)

0
@betmann

Oh, da war meine Glaskugel kaputt! Aber bei einem kurzen Satz ist das halt schwierig! Da muss man sich erst durchfragen um was es wirklich geht. Nun da würde ich einmal zum HNO-Arzt gehen. Der könnte abklären was das für ein Pilz ist und dann entsprechend etwas verschreiben. Denn Du schreibst ja - Pilze wie Candida.

0

Candida Pilz? Deswegen immer Schleim im Rachen?

Ich bin mir recht sicher das der Schleim aus der Nase kommt, leider auch noch nach Nasenscheidewand Op. Reflux habe ich auch nicht, daran liegt es auch nicht.

Jetzt habe ich gelesen es könnte an einem Candida Pilz liegen? Dieser Spucke Test (in ein Glas Wasser spucken und wenn sich nach einigen Minuten Fäden nach unten ziehen = positiv) habe ich gemacht und laut Test habe ich das wohl ziemlich stark.

Kann das wirklich daher kommen? Ich habe auch schon seit Jahren Schuppen auf dem Kopf und im Gesicht. Seit ich KET Shampoo benutze ist es viel besser ( ist ja auch gegen Pilze). Kann das alles davon kommen?

Was würdet ihr dagegen machen und wielange dauert so eine "Behandlung"?

Ich will mir diesen Grapefruitkernextrakt holen, Symbioflor 1 für die Nase und vielleicht auch Nysatin? Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?