Reizt Zahnpasta das Zahnfleisch?

2 Antworten

Ich hatte früher auch viel Zahnfleischbluten und es zog sich zurück, die Zahnhälse lagen frei. Mir hat das Ölziehen sehr geholfen. Ich mache das regelmäßig nach dem Zähneputzen und habe nur noch sehr selten Probleme mit dem Zahnfleisch. Dann hilft Salviathymol sehr gut.

Nein, das kommt sicherlich nicht von der Zahnpasta!!!

Ist sicherlich eine Zahnfleischentzündung (Parodontitis).

Am Besten eine sehr weiche Zahnbürste verwenden.

Du solltest 2x im Jahr eine professionelle Zahnreinigung machen lassen, damit die Beläge und der Zahnstein entfernt wird!

Gelbe Flecken bei Milchzähnen , was ist dass?

Hallo zusammen,

 

wir machen uns momentan etwas Sorgen.

Unsere Tochter (15 Monate) hat mittlerweile fast alle Zähne, es fehlen nur noch die Eckzähne.

 

Allerdings hat die Kleine an den Schneidezähnen gelbliche Flecken (an der Zahnspitze, also nicht am Zahnfleisch) und die Zähne sehen eher etwas Matt aus. Wie so kleine gelbe Pfützen auf den Schneidezähnen) Ich denke von normaler Entfernung sieht man es nicht, aber wir als Eltern sehen es natürlich wenn man genauer hinschaut und nah rangeht. Ich glaube wenn man mit den Fingern drüber fährt, spürt man auch Dellen/Wellen an diesen Stellen.

 

Wir haben auch schon einen Termin beim Zahnarzt ausgemacht, aber wir machen uns jetzt etwas Sorgen das sich das ganze verschlimmern könnte und würden einfach vorab schon mal eine Info bekommen.

 

Unsere Tochter hat nach der Geburt für ein paar Tage Vitamin D Tabletten mit Fluorid bekommen, da sie diese aber nicht vertragen hat, haben wir Vitamin D in Tropfenform gegeben ( ohne Fluorid ).

Fluorid hat sie in Tablettenform erst bekommen als die ersten Zähne sich langsam bemerkbar machten. Als wir mit Zahnpasta anfingen, haben wir die Tabletten weggelassen. Wir haben also nie beides gegeben, und wie gesagt, die Tabletten waren wirklich nur für vllt. 2 Monate.Putzen tun wir auch nur 1 mal täglich mit wenig Zahnpasta.

 

Die Zähne waren auch von Anfang an so.

 

Meine Frau hat auch nie Antibiotika während der Schwangerschaft benötigt und unsere Tochter hat es auch noch nie bekommen.

 

Ich lese als auch das Salz ein Auslöser sein kann oder Wasser.

Aber wir haben erst ab dem 12. Monat angefangen Salz zu geben , da waren die Zähne schon da. Das gleiche gilt fürs Wasser vom Wasserhahn, wir kaufen extra Trinkwasser welches für Babys geeignet ist.

 

 

An was könnte es liegen?

 

Sollte es eine Fluorose sein, würde dies auch die bleibenden Zähne betreffen?

Davor habe ich am meisten Angst. Das Sie mit gelb verfärbten Zähnen rumlaufen muss… da wird sie ja nur gehänselt von anderen Kindern.

 

Es kann doch nicht sein das man durch so eine kurze Einnahme die Zähne der kleinen kaputt macht…Dann sollte doch wirklich davon abgeraten werden !!!

 

 

-          Was meint ihr was es sein könnte?

 

-          Spielt das für die bleibenden Zähne gar keine Rolle oder treten dann bei denen das gleiche Problem auf ?

 

-          Was können wir machen ?

 

 

Ich weiss, ihr sagt jetzt wir sollen den ZA fragen, aber der Termin dauert noch etwas und wir möchten uns mal vorab informieren.

...zur Frage

Welche Zahnpasta bei Zahnfleischprobleme?

Ich habe mal wieder Probleme mit meinem Zahnfleisch und die Zahnhälse liegen frei. Das ist natürlich sehr unangenehm. Das habe ich immer wieder mal, obwohl ich meine Zähne und auch mein Zahnfleisch wie empfohlen putze. Wer kann mir eine Zahnpasta empfehlen, die besonders gut ist bei Zahnfleischproblemen?

...zur Frage

Vor der Anwendung mit Elmex Gelee Zähne mit Zahnpasta putzen ?

Hallo, ich finde irgendwie keine eindeutige Antwort ob es sinnvoll ist sich vor der Anwendung mit Elmex Gelee die Zähne mit Zahnpasta zu putzen?

Wer kann mir einen Rat geben ob und welchen Nachteil es hat sich vorher die Zähne zu putzen ?

An die User die Elmex Gelee benutzen:
Putzt Ihr vor der Anwendung mit Elmex Gelee Eure Zähen mit Zahnpasta ?

Danke

...zur Frage

Wieso trotz regelmäßigem Zähne putzen Zahnbelag?

Ich benutze eine elektrische Zahnbürste, wechsel regelmäßig die Bürste und habe eine teure Zahnpasta (Sensodyne). Kann mir mal jemand sagen wieso das so ist?

...zur Frage

Zahnpflege ohne moderne Hygieneartikel

Nur mal angenommen ich wäre über längere Zeit nicht mehr dazu in der Lage meine Zähne mit Zahnbürste, -pasta, -seide zu putzen, was gäbs denn für Alternativen? Wie hat man noch vor 200 Jahren die Zähne geputzt? Klar hatten die Leute früher viel schlechtere Zähne, nur so rein aus Interesse. Danke schon ma,l falls da jemand was weiß.

...zur Frage

Welche Zahnpflege bei offenen Zahnhälsen?

Ich habe Probleme mit meinen Zahnhälsen. Sie sind sehr empfindlich und ich habe ein unangenehmes Gefühl, wenn ich etwas kaltes esse oder beim Zähne putzen an die Hälse komme. Wie kann ich meine Zähne pflegen? Welche Zahnpasta benutzen oder den Prozess aufhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?