Reizt Zahnpasta das Zahnfleisch?

3 Antworten

Ich hatte früher auch viel Zahnfleischbluten und es zog sich zurück, die Zahnhälse lagen frei. Mir hat das Ölziehen sehr geholfen. Ich mache das regelmäßig nach dem Zähneputzen und habe nur noch sehr selten Probleme mit dem Zahnfleisch. Dann hilft Salviathymol sehr gut.

Du solltest bei Zahnfleichbluten abklären lassen, ob es sich um eine Parodontitis, also entzündliches Zahnfleisch handelt.

Wenn ja, solltest Du die Zahnzwischenräume mit Zahnseide reinigen und die Zähne und empfindliches Zahnfleisch nur mit warmem Wasser mit einer sehr weichen Bürste (z.B. von Coraprox)nur morgens und abends reinigen.

Nein, das kommt sicherlich nicht von der Zahnpasta!!!

Ist sicherlich eine Zahnfleischentzündung (Parodontitis).

Am Besten eine sehr weiche Zahnbürste verwenden.

Du solltest 2x im Jahr eine professionelle Zahnreinigung machen lassen, damit die Beläge und der Zahnstein entfernt wird!

Was möchtest Du wissen?