Reizhusten nur in der Nacht, aber dann bis Würgereiz, sollte ich zum Arzt?

1 Antwort

Warst du denn noch nicht beim Arzt als die Erkältung anfing, und wie lange hast du den Husten? Nachts ist der Husten meistens schlimmer als am Tag, die Bettwärme macht es. Ich würde dir raten heute oder Morgen zum Arzt zu gehen und deine Lunge abhorchen zu lassen, damit du vielleicht ein Hustenstiller der dir hilft bekommst, Meine Hausärztin verschreibt mir immer Longtussin duplex T/ N Kapseln die sind verschreibungspflichtig, die helfen sehr gut vor allen in der Nacht, damit man gut schlafen kann.

Husten nach bakterieller Rachenentzündung?

Hallo,

Letzten Mittwoch fing bei mir sehr plötzlich eine bakterielle Rachenentzündung an. Morgens noch arbeiten gewesen und am Nachmittag ging es mir zunehmend schlechter, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Halsschmerzen und Schluckbeschwerden. Am späten Abend lag ich dann mit 39,4 Fieber nur noch in Bett und hab mich durch die Nacht gequält. Bin daraufhin zum Arzt und der war sich zu 99% sicher dass eine bakterielle Rachenentzündung vorliegt. Zwei Wochen zuvor hatte ich erst eine Atemwegsinfektion hinter mir (virale Nebenhöhlenentzündung).

Mir wurde Amoxicillin verschrieben (3x täglich 1000mg), ich wusste nicht ob ich es vertrage oder nicht. Nach der zweiten Pille, also etwa 15h nach der Ersteinnahme bekam ich starken Juckreiz an meinem Handgelenk mit leichter Rötung. Nach insgesamt 6 Pillen habe ich die Behandlung damit nun abgebrochen, da auch meine beiden Füße mittlerweile ganz rot sind und jucken.

Das Fieber ist mittlerweile seit 48h normal bei rund 37,2 Grad. Nun dachte ich, es geht gut bergauf aber jetzt kommt ein relativ starker Reizhusten dazu.

Nun zwei Fragen:

1. Das Antibiotikum hätte ich vermutlich nicht absetzen dürfen? Jetzt Keine Pille mehr seit 15h eingenommen. Ich halte den Juckreiz aber nicht mehr aus.

2. Ist es normal dass sich so ein störender (Reiz)Husten nach einer Rachenentzündung bildet? Zumal die sicher noch nicht vorbei ist, der Rachen ist noch immer nicht geheilt, die Schluckbeschwerden sind allerdings fast weg.

...zur Frage

starker Reizhusten in der Nacht - was hilft aus der Hausapotheke?

Ich habe sein heute Nacht starken Reizhusten. Vor allem in der Nacht war es schlimm. Was kann ich heute Abend machen, damit ich heute Nacht besser schlafen kann?

...zur Frage

Nachts kein Auge zu wegen Husten - was tun?

Ich habe aufgrund einer Erkältung starken Reizhusten, der besonders abends und nachts sehr stark ist. Ich nehme schon die ganze Nacht über Tabletten gegen Reizhusten. Die wirken aber nicht. Was kann ich tun, um nachts schlafen zu können? Warum ist der Husten abends und nachts soviel stärker?

...zur Frage

Reizhusten, kann es eine Allergie sein?

Ich hab zur Zeit ständig Reizhusten. Bin eigentlich sonst nicht krank, keine Erkältung, kein Fieber, keine sonstigen Probleme. Bin auch bisher nicht allergisch. Aber was kann hinter so einem Husten stecken? Was meint ihr? Kann es eine Pollenallergie oder sowas sein?

...zur Frage

Symptome wie extreme Müdigkeit und Husten seit Wochen?

seit 1-2 Monaten habe ich immer mal wieder extreme Müdigkeit wo meine Augen auch mega brennen und ich sie schwer aufhalten kann. War mal 2 Wochen lang jeden Tag so trotz ausreichend Schlaf (8-9 Stunden). Ist dann besser geworden aber seit paar Wochen hab ich diese Müdigkeit wieder. Ich könnte einfach die ganze Zeit nur schlafen, obwohl ich immer in den Sommerferien mindestens 10 Stunden schlafe, bin ich todmüde und dieses Augenbrennen ist auch immer da. Ich habe heute 11 Stunden geschlafen und als ich aufwachte hatte ich sofort dieses Augenbrennen und ich bin sehr müde. Woran könnte das denn liegen?

Ich habe auch seit mehr als 3 Wochen Husten, was anfangs normaler Reizhusten war, der nach 2 Wochen weniger geworden ist. Aber jetzt habe ich meistens abends/nachts so ein Husten der irgendwie von innen kommt. Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll aber das ist ein heftiges Husten was auch zu Würgereiz führt beim Husten und ich muss dann immer so tief einatmen. Also irgendwie so ein tiefer Husten. Das kommt aber wie schon gesagt eher so abends oder nachts aber es ist nicht so viel und ich wache auch nicht davon auf oder so. Ich hatte auch nicht wirklich eine Erkältung, nur niesen was mich dann denken ließ, dass ich doch eine leichte Erkältung hatte, wo ich mir aber doch nicht so sicher bin. Allergien habe ich auch nicht. Zu den Symptomen kommt auch noch, dass ich so ein unangenehmes Gefühl im Hals habe zb beim Gähnen, hat sich aber gebessert. Ich weiß nicht ob es relevant ist aber ich hatte 1 Woche lang jeden Tag Durchfall, jetzt aber nicht mehr. Ich habe auch ab und zu Herzstechen..

Was meint ihr was ich habe? Ich werde zum Arzt gehen, wenn's nicht besser wird aber ich frage hier schonmal, vielleicht weiß einer was es sein könnte oder hat die selben Probleme. Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?