Reizhusten mündet in Atemnot und Erstickungsgefühl

1 Antwort

Hallo Mehmann, hoffe dir geht es besser? Habe deine Frage gerade erst gelesen. Wenn deine Beschwerden meist Abends also im Liegen im Bett sind, vielleich liegt es am Rückfluss von Magensäure. Diese Problem hatte ich verbunden mit gelegentlich leichtem Halzweh.Nach mehreren Besuchen bei verschiedenen Ärzten wurde festgestellt, daß ich die Refluxkrankheit habe. Nehme nun über Jahre tgl. einen Säureblocker und achte auf meine Ernährung. Liebe Grüße und gute Besserung

Reizhusten seit 15 Jahren, wer kann helfen?

Ich huste seit vielen Jahren und es nervt! Nicht nur, dass mir alle Rippen vom Husten wehtun, es ist belastend, weil ich am gesellschaftlichen Leben nicht immer teilnehmen kann, viele Leute schauen entsetzt, ich komme mir oft vor wie eine Aussatz! Alles wurde abgeklärt, Kardiologe die Atemnot und der Druck auf der Brust, HNO-Arzt kontrollierte den Hals, spiegelte den Kehlkopf, die Lunge wurde geröntgt, Bronchioskopieen durchgeführt, die verschiedensten Sprays ausprobiert , die Verträglichkeit mit anderen Medikamenten geprüft, nichts tut sich! Wer hat eine zündende Idee und kann helfen?

...zur Frage

Codein wirkt nicht. Was steckt dahinter?

Habe schon seit ca. 6/7 Wochen einen hartnäckigen, trockenen Reizhusten der einfach nicht abklingen will, besonders Nachts habe ich unerträgliche Anfälle (teilweise auch mit Atemnot) und es wird immer schlimmer! Nun war ich gestern beim Arzt (wieder mal), und der hat mir Sanopin Tropfen zum inhalieren und Codein Tabletten verschrieben um den Hustenreiz in der Nacht zu unterdrücken.

Die 1. Tablette hab ich gestern Abend dann geschluckt, vorm Schlafengehen und war voller Hoffnung, endlich wieder mal ne Nacht ruhig durchschlafen zu können. Doch trotz Tablette hab ich mich wie die Nächte zuvor rum gequält. Mir taten heute früh richtig die Bauchmuskeln weh, so sehr hab ich mich verausgabt. Auch erhöhtes Liegen, brachte keinen Erfolg.

Was kann ich jetzt noch tun wenns nicht besser wird? Schleimlösende Mittel, wie ACC Akut und Soledum forte nehme ich noch oben drauf 2x am Tag. Weiß echt nicht mehr weiter.. Könnte es vielleicht doch asthmatisch sein?

...zur Frage

Schleim abhusten geht kaum,zudem intervallartiger Reizhusten

Hatte Anfang Juli eine starke Erkältung gehabt. Nach einer Woche war fast alles wieder in Ordnung und ich ging wieder arbeiten. Da ich Raucher bin rauchte ich in dieser Woche nicht. Erst als ich wieder arbeitete fing ich langsam wieder an. Dadurch das man nach einer Erkältung raucht, trägt man meist noch für 1-2Wochen etwas mehr Schleim im Hals mit sich herum,weil dieser durch Rauch schwerer verschwindet.

Doch bei mir blieb immer ein leichter Schleim. Am vergangenen Donnerstag kam dann auch noch ein leichter Reizhusten dazu. Doch sobald ich anfing zu Husten, konnte ich den Schleim im Hals so gut wie gar nicht abhusten.

Am Freitag ging ich gleich zum Arzt. Dieser machte nichts und verschrieb mir für 10Tage Mucosolvan Brausetabletten. 1 x morgens und 1 x abends.

Nun nehme ich diese Tabletten und merkte, sofort Nach Einnahme wie sich alles beruhigte und ich war Beschwerdenfrei. Doch nach ca. 10h, fing wieder alles von vorne an. Schleim im Hals, nicht zu knapp und immer stärker werdender Reizhusten.

Gestern Nacht, kurz vorm ins Bett gehen wurd es wieder richtig heftig. Ich nahm eine Brausetablette und es wurd noch schlimmer.Dann hustete ich 2h heftig.Dann trank ich nen Liter Sprudel und es war so gut wie vorbei und ich konnt schlafen.

Wenns nicht besser wird geh ich Dienstag zum Arzt. Was ist los mit mir,was ist das?

Wie gesagt ich war schon beim Arzt!!!!

Gruß Marcel

...zur Frage

Kann es sein das ich Mukoviszidose?

Hallo ,ich (w/15) habe schon Seiten paar Jahren bin eine chro. Nasennebenhöhlenentzündung. Seit einem Jahr habe ich starke Atemprobleme d.h. Atemnot , Reizhusten und tagsüber Schleim . Ich habe andauernd neue Atemwegsinfekte . Ich weiß nicht ob übermäßiges Schwitzen auch dazu gehören könnte , aber ich schreib das trotzdem mal . Zudem habe ich oft Schmerzen in der Lebergegend und bin immer Müde also ich schlafe seit 2 Jahren jeden Mittag 2 Stunden , weil ich mich sonst nicht auf den Beinen halten könnte . Außerdem habe ich ein unglaublich schlechtes Immunsystem und eine Stuhlprobe hatte auch extrem schlechte Werte aufgezeigt . Ich kann Vitamine , Fett und Nährstoffe nicht verwerten und mein Eisenwert ist im Keller . Lg Nelsy

...zur Frage

Starker Reizhusten :-(

Hallo,

ich habe seit einigen Tagen ziemlichen Reizhusten, der immer schlimmer geworden ist. Mittlerweile huste ich teilweise fast durchgehend, heute morgen sogar mit gelblichen Auswurf. Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass mir ein Elefant auf der Brust sitzt.

Momentan nehme ich Efeu-Hustensaft, aber so richtig wird's doch noch nix.

Anfangs hab ich noch gedacht, das liegt an meiner Allergie, aber als der Husten schlimmer wurde und mir dann auch noch meine Nase hat angefangen weh zu tun, war mir klar, dass es nicht daran liegen kann.

Sollte ich zu einem Bereitschaftsarzt gehen oder reicht mein Hausarzt morgen? Allerdings weiß ich nicht, ob der überhaupt da oder im Urlaub ist.

...zur Frage

Kennt jemand diese Krankheit? :/

Also mein großer Bruder ist krank, aber so hab ich ihn noch nie gesehen, er klagt über noch nie erlebte kopfschmerzen, extreme übelkeit, Schwindelanfälle und black outs sobald er aufsteht und starker (meiner meinung nach Reiz-) Husten und schleim im hals. Ob er fieber hat weiß ich nicht so genau. aber sobald ich näheres weiß sag ich bescheid!

bitte bitte helft mir schnell, ich hab ihn noch nie so leiden gesehen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?