Reizdarm - Was tun gegen die Geräusche und Gasansammlungen?

2 Antworten

Die Diagnose "Reizdarm" wird in der Regel von Ärzten (oder Heilpraktiker) gestellt, die man dann auch gleichzeitig fragt:

Gibt es Medikamente die helfen, welche Ärzte dauerhaft verschreiben können?

Solltest Du Dir diese Diagnose selbst gestellt haben, kann ich Dir nur raten sie von einem Arzt (oder Heilpraktiker)bestätigen zu lassen. Auch bei dieser Gelegeheit kannst Du ihn deine an uns gerichtete Frage:

Gibt es Medikamente die helfen, welche Ärzte dauerhaft verschreiben können?

stellen....

Gegen Luft im Bauch kannst du mal Sab Simplex versuchen. Das ist ganz harmlos, hilft aber sehr gut die Luft aufzulösen. Lefax geht auch. Und nach Möglichkeit auf blähende Lebensmittel verzichten.

Ansonsten solltest du aber auch mit deinem Arzt, der die Diagnose gestellt hat, über solche Fragen sprechen. Der kennt die Ausprägung, wie schlimm es bei dir ist und kann dir dann ganz gezielt Ratschläge geben. Evtl. wäre zusätzlich auch eine Ernährungsberatung hilfreich.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – beschäftige mich seit 2010 wegen seltener Erkrankung damit

Was möchtest Du wissen?