Reiseapotheke - dm-Brausetabletten bei Durchfall - Erfahrungen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wieso du keine anderen Medikamente nehmen darfst, ist wahrscheinlich der selbe Grund wie bei den Kohletabletten: Der Wirkstoff der anderen Medikamente wird adsorbiert und kann vom Körper nicht mehr aufgenommen werden, dadurch wirken die anderen Medikamente nicht mehr.

Grundsätzlich ist es gut, bei Durchfall die verlorengegangenen Elektrolyte wieder aufzunehmen. Es gibt dazu eine spezielle Lösung, die schon vielen Menschen das Leben gerettet hat:

http://de.wikipedia.org/wiki/WHO-Trinkl%C3%B6sung

Es kann gut sein, dass die Brausetabletten aus dem dm eine ähnliche Zusammensetzung haben und dann wären sie sehr sinnvoll gegen Durchfall.

Ansonsten wirkt Loperamid sehr gut gegen Durchfall, allerdings sollt es bei Darminfektionen (was auf Reisen die häufigste Ursache von Durchfall ist) nicht genommen werden. Also ist Loperamid für Reisen nicht unbedingt sinnvoll.

Vorbeugen ist natürlich besser. Da gibt es zum einen die Regel cook it, peel it or forget it - was du nicht kochen oder schälen (bzw. auspacken) kannst, das kaufst du nicht. Leitungswasser kannst du mit Chlortabletten (z.B. Micropur forte), einem Wasserfilter (z.B. MSR Miniworks EX) oder mit UV-Licht (z.B. SteriPen) desinfizieren. Ansonsten nur abgepacktes Wasser in Flaschen trinken, auch zum Zähneputzen nur dieses Wasser nehmen. Vorsicht vor Eiswürfeln, die sind ja ebenfalls aus Leitungswasser und die Keime werden durch das Einfrieren nicht immer abgetötet.

Wieso du keine anderen Medikamente nehmen darfst, ist wahrscheinlich der selbe Grund wie bei den Kohletabletten:

Aber dann wäre es ja "egal", ob ich Kohletabletten oder diese Brausetabletten nehme...

Aber - das habe ich gerade schon in einem anderen Kommentar geschrieben - ich verstehe nicht, wie die Aufnahme von anderen Medikamenten verhindert wird, wenn diese vielleicht schon im Magen in den Körper gehen. Oder gehen alle Medikamente erst über den Darm ins Blut?

Deine Tipps zum Vorbeugen kenne ich auch, habe ich auch letztes Mal alle befolgt und trotzdem Durchfall bekommen. Und es ist auch ein Land mit grundsätzlich sehr hohen Hygienestandards.

0
@Lexi77

Ich bin mir nicht sicher, ob ich deine Frage richtig verstehe. Die Kohletabletten (oder die anderen Durchfalltabletten) vermischen sich ja mit dem Nahrungsbrei, bleiben einige Zeit im Magen und wandern dann durch den Darm in Richtung Ausgang. Wenn man jetzt einige Zeit vorher oder nachher andere Tabletten nimmt, dann vermischen die sich ebenfalls mit dem Nahrungsbrei und kommen dort auch in Kontakt mit der Aktivkohle. Die bindet dann den Wirkstoff, sodass er nicht mehr ins Blut aufgenommen werden kann. Am Ende wird dann die Aktivkohle zusammen mit dem Wirkstoff ausgeschieden. Die meisten Wirkstoffe werden vor allem im Darm aufgenommen, aber das spielt im Grunde keine Rolle, weil die Aktivkohle auch schon im Magen den Wirkstoff binden kann, sodass er nicht mehr aufgenommen werden kann.

Und ja, das mit der Vorbeugung klappt nicht immer (hatte auch schon schlimmen Reisedurchfall). Da gibt es einfach zu viele Infektionsquellen und man kann nur ein paar abstellen.

1

Ist das Magen-Darm? Seit 1 Woche Bauchprobleme

Hallo, ich habe seit 1 Woche Probleme mit meinem Bauch. Erst hatte ich starke Blähungen und Übelkeit (3 tage) nachdem ich zuviel Obst gegessen hatte. Danach war es besser, aber seit Donnerstag quäle ich mich täglich mit Übelkeit, die vor allem nach dem Essen kommt und Bauchschmerzen, ich denke es kommt eher vom Darm, aber ich weiß es nicht genau. Bei uns in der Schule ging auch Magen Darm rum, und ich höre von anderen Bekannten, dass sie auch gerade Bauchbeschwerden haben! Ich muss aber weder erbrechen, noch habe ich Durchfall. Eher Verstopfung, aber nach 2 Movicol gestern kam heute nur wenig , ich hab seit Sonntag nicht mehr richtig gegessen, weil mein Appetit nicht sehr groß ist. Manchmal denke ich, es ist besser, dann esse ich was und schon geht's mir wieder schlechter! Kann das ein Magen Darm Infekt sein? Ich kann so auch nicht in die Schule, weil mir übel ist und ich davon richtig schlechte Laune bekomme, es geht schon 1 Woche so! Bitte helft mir LG

...zur Frage

Analfissur - Passt alles irgendwie nicht zusammen?!

Hallo zusammen,

am Donnerstag (14.8) bin ich aufgewacht und hatte Juckreiz am After. Ganz plötzlich und einfach so. Das wurde dann Freitag schlimmer, sodass ich mal mit einem Spiegel nachgeschaut habe - es kam mir alles etwas angeschwollen und verkrampft vor. Habe mir dann in der Apotheke Posterisan protect und akut geholt, wodurch das Jucken wegging, das Druckgefühl blieb. War dann gestern (18.8) beim Proktologen, um zu wissen was los ist und was ich tun kann. Der diagnostizierte dann eine Analfissur auf 6 Uhr, verschrieb mir Creme und Mucofalk, beides kann ich erst morgen in der Apotheke abholen. Er meinte, wenn das ganze nach 6 Wochen nicht abgeheilt ist, kommt man um eine OP wohl nicht herum. Zusätzlich ist mir zuhause aufgefallen, dass es 2 Fissuren sind, und nicht nur eine (Die zweite so auf 1 Uhr). Was mir aber komisch vorkommt: Ich habe lediglich nach dem Stuhlgang ein leichtes Jucken und etwas Druck (Was wohl vom verkrampften Muskel kommt)... Sowohl währenddessen als auch danach keinerlei Schmerzen. Das kommt mir komisch vor, weil eine akute Fissur doch eigentlich wehtun müsste?

Hatte zwar vor 1 Jahr schon mal eine Fissur, die war allerdings an einer anderen Stelle und ist nach 2 Wochen ohne Arztbesuch durch cremen abgeheilt.

Habe mich ein bisschen im Internet informiert, da steht eher, dass chronische Fissuren nicht wehtun... Kann ich eine Chronische Fissur haben? Dabei hatte ich überhaupt keine Probleme die letzten Monate, weder Durchfall noch Verstopfung oder zu harten Stuhl, es war alles ganz normal. Bin verwirrt und weiß nicht, ob ich die Behandlung jetzt erstmal angehen soll, oder ob ich direkt noch einen anderen Arzt aufsuchen soll.

Wäre froh um Antworten

...zur Frage

Was muss unbedingt in die Reiseapotheke mit Kleinkindern?

Was muss eurer Meinung nach unbedingt in die Reiseapotheke, wenn man mit Kleinkindern verreist? Ich möchte nächste Woche mit meiner Tochter (1 Jahr alt) nach Italien ans Meer fahren und weiß nicht so recht, was ich unbedingt benötige und was ich mir sparen kann. Die Apotheke empfiehlt ja so einiges....

...zur Frage

Was gehört in die kindgerechte Reiseapotheke?

Fahren mit den Kindern für zwei Wochen nach Spanien über Ostern. Woran sollten wir beim packen der Reiseapotheke auf jeden Fall denken? Was gehört in die kindgerechte Reiseapotheke?

...zur Frage

Was gehört alles in eine Reiseapotheke fürs Bergwandern auf Korsika?

Hallo, was gehört nach eurer Meinung in eine Reiseapotheke, wenn man nur Bergwandern geht? Wir wollen die GR 20 auf Korsika wandern. Dann sind wir 14 Tage nur am wandern und übernachten entweder in einer Hütte oder in unserem Zelt. Was würdet ihr an Medikamente etc. mitnehmen auch mit Blick auf einen leichten Rucksack, wo jedes Gramm zählt....

...zur Frage

Ist eine gleichzeitige Einnahme von Sunny Soul und Johanniskrautkapseln unbedenklich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?