Reicht Hba1c um Diabets Typ 2 zu diagnostizieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt darauf an, wie hoch der HbA1c ist. Ist der Wert größer als 6.5, kann ein Diabetes als bestätigt angesehen werden. Ist der Wert unter 5.7, ist ein Diabetes auszuschließen. Dazwischen sollte zur Bestätigung oder zum Ausschluss der Diagnose noch ein OGTT (oraler Glukosetoleranztest) gemacht werden.

So jedenfalls die aktuellen Leitlinien.

http://www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de/fileadmin/Redakteur/Leitlinien/Praxisleitlinien/PL_DDG2011_Def_Klass_u_Diagnostik_des_DM.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um die Diagnose entgültig als gesichert zu bestätigen muss IMMER ein Glukosetoleranztest gemacht werden. Der erhöhte Hba1c ist zwar ein guter Hinweis um auch zu wissen wie man mit der Therapie beginnen kann/muss aber der OGTT ist unumlässlich. Am besten zu einem Diabetologen schicken die machen das Standard.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?