reicht bei einem Bänderriss ein Tapeverband aus?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo gyoza,

Bei leichten Verletzungen, bei denen die Gelenkkapsel und die Bänder nur leicht überdehnt oder gezerrt wurden, wird das betroffene Gelenk für ein bis zwei Wochen mit einem leichten elastischen Verband stabilisiert.

Unter Schonung und Salbenbehandlung heilt die Verletzung meist rasch aus.

Bei einer stärkeren Verstauchung, bei der es zu einem Gelenkkapsel- und Bänderriss gekommen ist, muss intensiver behandelt werden, ansonsten resultiert eine dauerhafte Gelenkinstabilität. Die Folge wäre ein frühzeitiger Gelenkverschleiß (Arthrose).

Noch vor wenigen Jahren meinte man, dass gerissene Bänder auf jeden Fall genäht werden müssen, damit sie ausheilen können, d. h., es wurde operiert. Man weiß heute aber, dass dies häufig nicht die beste Behandlung ist.

Die verletzte Gelenkkapsel und die gerissenen Bänder heilen in aller Regel ebenso gut, wenn das Gelenk mit einer Spezialschiene (z. B. Aircast-Schiene) gestützt wird.

Diese Schiene muss bis zum Ausheilen des Bänderrisses für ca. 6 Wochen getragen werden.

http://www.klinik-am-ring.de/Orthopaedie/Downloads/in150-Verstauchungen.pdf

Was möchtest Du wissen?