Reichen 1,700kcal um in der Woche 0,500 Kilogram abzunehmen? Hat jemand Erfahrung mit Myfitnesspal?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das dürfte in etwa hinkommen.

nimm bitte als massstab für deinen erfolg nicht die waage, sondern das massband. denn wenn du muskulatur aufbaust, kannst du zwischenzeitlich schwerer, aber dabei trotzdem dünner werden.

ein bisschen muskulatur aufzubauen ist wichtig, weil muskeln im körper mehr energie verbrauchen, als fett. das abnehmen wird damit also einfacher.

und mach ein bisschen sport. um den stoffwechsel anzuregen genügen schon 5 mal in der woche eine dreiviertel stunde flott spazieren gehen.

dafür kannst du dann jeden tag gut 100 kalorien mehr essen und fühlst dich wohler, als wenn du gar nicht körperlich aktiv bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Daniel98 05.05.2017, 18:25

Also ich will mit so einer App (30 Tage fit ) ein Kraft Training machen mit meinem eigenen Körpergewicht.

Bei dieser App wird mir angezeigt wie viel ich bei einer Übung verbrenne (Ganzkörper , Unterkörper , Beine, Arme und Po)

Wenn ich jetzt z.B. eine Ganzkörper Übung mache, mit der ich "124 kcal" verbrenne. Sollte ich diese 124 kcal Essen oder etwas weniger um sicher zu sein, dass ich nicht zu viel esse?

1
farasi 06.05.2017, 14:11
@Daniel98

ich habe mit apps da keine erfahrung, sondern nur mit geräten im studio.

ich würde mir, wenn die app mir anzeigt, dass ich 124 kalorien verbrannt habe, auf meiinen grundbedarf 100 kalorien aufsatteln, also etwas weniger, als die app anzeigt.

wenn du merkst (etwa nach 3 tagen), dass dir das in dieser art und weise guttut, so weiter machen, wenn du heisshunger bekommst, müsstest du die 124 kalorien, die dir die app zeigt, mehr essen, anstatt der 100.

ein bisschen bauchgefühl gehört immer dazu.

das abnehmen ist ja nicht nur dazu da, gewicht zu verlieren, sondern auch dazu, die ernährung langfristig umzustellen und ein gesundes körpergefühl zu entwickeln.

0

Also ich persönlich würde die Kalorien etwas höher ansetzen. Das Problem ist meistens, dass der Stoffwechsel nach einer gewissen Zeit einschläft. Dort lohnt es sich dann etwas mit den Kalorien zu spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?