Regelmäßiges Sodbrennen, trotz gesunder Lebensweise?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Vielleicht ist der Muskel, der den Eingang zum Magen normalerweise schließt nicht mehr ganz dicht. Dann kann es leichter passieren, dass Magensäure zuück in die Speiseröhre fließt. Das ist aber nur eine Möglichkeit. Ich denke, du solltest das mal ärztlich abklären lassen, am besten von einem Gastroenterologen.
Ggf. kann auch Stress solche Symptome auslösen. Hast du gerade viel Stress oder mehr als sonst?
Als "Erstmaßnahme" (außer dem, was du schon machst) kannst du auch versuchen, mit etwas höher gelagertem Oberkörper zu schlafen und ggf. auch Säureblocker einnehmen. Die gibt es jetzt seit kurzem rezeptfrei in der Apotheke zu kaufen (z.B. Omep o.ä.). Diese Medikamente solltest du aber dann nur kurzfristig nehmen, wenn es dann nicht besser wird, auf jeden Fall zum Doc. Alles Gute und gute Besserung!

Vegane Ernährung,immer noch fett -.-'!

Hallo.

Hatte schon mehrfach gepostet, dass ich trotz guter Ernährung kein Gramm abnehme. Bin 1,77m groß und wiede satte 120 kg. Viel zu viel...Ich will das unbedingt loswerden, denn mir ist bewusst, dass das Gewicht meinem gesamten Körper schadet.

Seit 7 Wochen esse ich nun vegetarisch, seit 5 Wochen vegan. Für meinen Speiseplan bedeutet dies, dass ich mich hauptsächlich von Gemüse und Obst ernähre (beim Obst passe ich aber auf, denn mir ist die Sache mit dem Fruchtzucker natürlich bekannt). Desweiteren esse ich Hülsenfrüchte, Reis, Kartoffeln, Sojabratlinge, Sojaschnetzel, Tofu, Nüsse, Samen, Vollkorngetreide (glutenfrei wegen meiner Zöliakie) und benutze Soja- und Reismilch anstelle von Milch.

Ein typischer Tag sieht so aus:

Eine kleine Portion Frühstücksbrei (http://www.govinda-natur.de/shop/Bio-Naturkost/Erdmandel-Produkte/Chufli-Basic-500g::3500.html) mit etwas frischem Obst (Apfel, Orange, Kiwi, Trauben, Mango oder Ähnliches) und/oder ein paar Nüssen

Mittags gebratenes Gemüse, dazu z.B. Buchweizenvollkornnudeln (100g) oder Reis meist in Verbindung mit einem Tofuprodukt (z.B. Taifun Bärlauchbratling)

Abends Rohkost mit Sojafrischkäse oder Salat, evtl eine Scheibe glutenfreies Brot Oder ein Sojamilch/Reismilchshake

Ich weiß nicht, inwiefern einen das fett machen kann -.-'! Ich bewege mich ausreichend, treibe regelmäßig Sport (Ausdauerschwimmen, etwas Krafttraining zu Hause), trinke ausschließlich ungesüßten Tee oder Wasser und ergänze meine Nahrung mit einem Vitamin-B-Komplexpräparat.

Was mache ich falsch? Ich esse weder zu viele, noch zu wenig Kalorien, ich achte auf eine gesunde Ernährung, benutze nur gute Öle zum Braten, verzichte auf industriellen Zucker, sogar auf Süßstoffe...

Ich bekomme langsam wirklich starke psychische Probleme, da ich von meinem Gewicht nicht herunterkomme. Meine Ärzte wollten mir bisher alle nicht helfen, denn die glauben mir nicht...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?