Regelmäßiger Alkoholkonsum am Wochenende?

2 Antworten

Hallo...ich werde hier nicht schreiben was man alles tun könnte.....!!!!!Ich werde einmal aufschreiben was alles passieren kann!!!!! Also:"Krank durch Alkohol"!Übermäßiger Alkoholkonsum macht abhängig und schadet dem Körper.Folgende Erkrankungen sind typische Folgen des Alkohols: Alkohol wird in der Leber abgebaut und schädigt sie.Leberzirrhose ist die Folge --> Viele Krebserkrankungen gehen auf das Konto von Alkohol.Dazu gehören Leberkrebs,Kehlkopfkrebs,Speiseröhrenkrebs,Bauchspeicheldrüsenkrebs und Magenkrebs --> Gehirn und Nerven werden angegriffen,was zu Alkoholpsychosen und Nervenschäden führt --> Alkohol schädigt das Herz. Herzrhytmusstörungen,Herzmuskelerkrankung und Bluthochdruck sind die Folge!!! Ich möchte Dir nur mit auf den Weg geben: Eine Grenze,an der Genuss aufhört und Sucht anfängt,läßt sich nicht genau bezeichnen!Deswegen sollte man schon mal in sich horchen!Und mit der Einnahme von Entgiftungsarzneien für Leber und Galle ist einem glaube ich auch nicht geholfen! Damit versucht man eigentlich nur sein "schlechtes Gewissen "zu beruhigen!Denke nochmal in Ruhe darüber nach! Frohes Fest!AH

hallo Schumi77, am sinnvollsten wäre es für deine Leber und deine Gesundheit generell auf Alkoholkonsum zu verzichten, oder diesen in geringen Mengen zu konsumieren. Zum Aufbau der Leber bzw. zur Unterstützung derer Funktion gibt es in der Apotheke pflanzliche Arzneimittel die du Kurmäßig einnehmen kannst. Als Wirkstoff ist die Artischockenextrakt enthalten. Alle Gute.

Kann man seiner Leber nahrungsmitteltechnisch was Gutes tun?

Vorweg, ich trinke keinen Alkohol, also sind Ratschläge wie "weniger trinken" nicht gerade hilfreich ;-) Und Medikamente nehme ich auch so gut wie nie.

Dachte mir nur, dass die Leber auch durch andere Laster (in meinem Falle z.B. Süßigkeiten und ab und an mal Energy-Drinks) geschädigt werden kann, daher (und da meine halbe Familie Leberprobleme hat, von Fettleber bis Leberzirrhose, aber durch Substanzmissbrauch) frage ich mich, wie man sie etwas schützen oder bei der Regeneration unterstützen kann.

Bitte keine Kräuter oder Tees, ich frage jetzt wirklich nur nach Nahrungsmitteln, die man im normalen Supermarkt bekommt. Dankeschön

LisaInAShell

...zur Frage

Unterleibschmerzen nach One Night Stand?

Meine Freundin hatte am Wochenende zum ersten Mal einen One Night Stand. LEider plagt sie seitdem Unterleibsschmerzen. Sie hatte vor 2 Wochen ihre Pille abgesetzt, beim Verkehr am Wochenende haben sie mit Kondom verhütet. Ihre Periode bekommt sie erst in 2 Wochen. Woher die Schmerzen?

...zur Frage

Kann eine Leber wieder "entgiftet" werden?

Die vielen Jugendsünden machen sich irgendwann bemerkbar. Zu viel fettes Essen, zu viel Alkohol, zu viel Schlendrian. Nun habe ich eine wunderschöne Fettleber. Ich möchte die Leber, wenn es denn möglich ist, wieder "entgiften". Wie könnte das funktionieren, bzw. kann ich den Prozess durch irgendwelche Kräuter unterstützen? Alleine nur auf die schlechten Lebensmittel/Alkohol verzichten, wird wohl nicht ausreichen?

...zur Frage

Entgiftungsmethoden-- / mitttel bei regelmäßiger Medikamenteneinnahme ?

Da ich regelmäßig Medikamente gegen Bluthochdruck nehmen muß , möchte ich gern was zur Entgiftung meines Körpers / Leber beitragen . Wie kann ich meinem Körper dabei helfen ?

...zur Frage

Gibt es hautfreundliche Putzmittel?

Könnt ihr mir sagen von welchen Putzmitteln die Hände nicht so trocken werden? Was benutzt ihr so? Danke und ein schönes Wochenende!

...zur Frage

Brauche ich einen Krankenschein, auch wenn ich eigentlich "frei" habe?

Hallo zusammen!

Ich arbeite in einem Pflegeheim als Minijobber und habe feste Arbeitstage (jedes 2. Wochenende). Nun war ich letztes Wochenende krank und habe das auch so gemeldet. (AU von Donnerstag bis Sonntag) Nun wurde ich gefragt, ob ich abweichend vom Dienstplan an diesem Wochenende einspringe. Aus privaten Gründen habe ich dieses abgeleht mit dem Hinweis, ich würde mich noch nicht dazu in der Lage fühlen schon wieder zu arbeiten. Man sagte mir nun, ich solle dann eine AU besorgen, sodass man mich nicht mehr anrufen bräuchte, ob ich einspringen kann. Meine Frage nun: Muss ich mich krank melden, obwohl ich keine Arbeitstage habe und vorraussichtlich meinen normalen Dienst wieder antreten werde?

Danke für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?