Regelblutung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auch bei einer sehr starken Periode kann man nicht verbluten. Was aber durchaus passieren kann, ist dass du davon einen chronischen Blutmangel mit deutlichem Eisenverlust bekommst, dass sollte behandelt werden! Helfen kann es, wenn du viel trinkst und eisenhaltige Nahrung zu dir nimmst!

Danke für die schnelle antwort :)

0

Hallo! Eine sehr starke Menstruationsblutung kann mehrere Ursachen haben. Ich würde an deiner Stelle doch nochmal zu einem anderen Gyn. gehen zwecks Zweitmeinung. Oftmals sind Myome auch daran schuld. Aber verbluten kannst du daran nicht, da kannst du beruhigt sein. Die Natur hat es da bei uns Frauen so eingerichtet, dass wir auch bei stärkeren Menstruationsblutungen nicht verbluten.

Verbluten kannst Du sicherlich nicht,wie bereits gesagt kann es zu einer Anämie kommen dazu ist dann noch das allgemein Befinden beeinträchtigt.

Eine Abrasio(Ausschabung) ist ja bereits durchgeführt wurden, offensichtlich mit mäßigen Erfolg.

Es könnte passieren das irgendwann mal die Frage nach einer Hysterektomie (Gebärmutterentfernung) gestellt wird.

Dies entscheidest Du und der behandelnde Arzt!

Nein: auch wenn die Blutung sehr stark ist, verliert man nicht sooooo wahnsinnig viel Blut. Hinzu kommt: nach einer Ausschabung ist die Regelblutung erstmal um einiges stärker als sonst, ist mir auch schon passiert. Ansonsten solltest Du evtl.noch einmal mit Deiner Ärztin darüber sprechen: vielleicht hat sie Möglichkeiten, die Blutung zu verringern.

Was möchtest Du wissen?