Regelbeschwerden schlimmer, wenn man Pille durchnimmt?

2 Antworten

Hi Sandy,

eigentlich glaube ich nicht, dass das so ist. Auch wenn ich sonst in so Dingen etwas chaotisch bin, bei Verhütung und Pille weiß ich ein wenig Bescheid.

Die Blutung, die man bekommt, wenn man die Pille nimmt, ist ja gar keine richtige Blutung sondern einfach eine Art Entzugsblutung, weil die Hormone fehlen, und der Körper denkt " er sei nicht mehr schwanger". Die Regel sollte nicht stärker sein, wenn man die Pille mal durchnimmt, da sich in der Zwischenzeit keine neue Schleimhaut aufbaut.

Die Pille soll ja eigentlich helfen, sowas zu vermeiden. Vielleicht probierst du es doch noch einmal so und wenn es wieder passiert, dann gehst du zum Frauenarzt?!

EIgentlich darf die Blutung dann nicht stärker sein. Schmerzhafter könnte sie dir vorkommen, weil du schon so lange keine Blutung mehr hattest. Alternativ kannst du die Pille ja auchrichtig lange nehmen, 12 Monate am Stück...... dann hast du so lange gar keine blutung und schmerzen. Du solltest da mit deinem Frauenarzt drüber reden. Das macht hier im Forum wenig Sinn die Detail zu besprechen, denn es geht schließlich um deine Fortpflanzungsorgane und ich bin mir sicher die wirst du eines Tages brauchen!!!

Was möchtest Du wissen?