Reflux Lymphknoten Bulemie Krebs? Hilfe?

1 Antwort

Hi,

Leider kann ich dir nicht helfen. Aber ich habe momentan dasselbe seit ca. 1 Jahr. Aber bei mir sind die Lymphknoten beidseitig geschwollen aber soweit auch alles ohne Befund. Warst du denn vorher mal erkältet oder sowas? Manchmal "vernarben" Lymphknoten und bleiben etwas vergrößert. Mein Arzt hat mir gesagt solange Sie nicht größer werden ist es kein Krebs. Und Kehlkopfkrebs schon gar nicht. Das kriegen zu einem hohem Prozentsatz nur Raucher. Bin Männlich und 22.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke..nicht das ich wüsste ,mit der Erkältung...ich mach mich ja selber total fertig, schlafe nicht mehr....schlucke schon Luft um zu merken ob es da weh tut oder dort oder nirgends... wie gesagt, alle befunde negativ ..der arzt meint auch,er glaubt nicht an kehlkopfkrebs,das sieht man aber nicht im Ultraschall ubd ab da, Halsschmerzen beim schlucken...ich bilde es mir ja aber nicht ein ..lymphdrüsenkrebs kann durch sono an sich ausgeschlossen werden ubd hätte er da einen Verdacht gehabt, hätte er sofort eine Biopsie angeordnet ..

0
@Josylein

Richtig. Bei mir hat er auch Ultraschall gemacht und es war alles OK.

Mach dich nicht so verrückt. Ich kenne es leider selber.

0

Was möchtest Du wissen?