rechtseitiges bauchstechen- kein blinddarm

2 Antworten

Hallo!

donnerstag war ich beim hausarzt, der dachte an blinddarm. aber nach abtasten (loslasschmerz u.a.) und nach der anzahl der weißen blutkörperchen scheint alles ok zu sein. allerdings meinte er, dass es sich evtl. um eine blinddarmreizung handlen könne

Naja, also es könnte aber trotzdem auch eine Blinddarmentzündung sein. Natürlich tritt die meistens so auf, wie man es hinlänglich kennt, also mit Loslassschmerz, Blutbildveränderungen, ggf. Fieber etc.

Als ich meine Blinddarmentzündung hatte, hatte ich nichts davon. Nur leichte, ziehende Schmerzen im rechten Unterbauch - genau wie du es beschreibst. Ich war dann auch beim Arzt, der meinte, das wäre harmlos. Als es dann nach einigen Tagen nicht besser wurde, bin ich nochmal hin und da hat er mich dann sicherheitshalber ins Krankenhaus geschickt. Dort wurde ich dann gründlich untersucht, aber hatte kein Fieber, keine erhöhten Blutwerte o.ä. Trotzdem haben sich die Ärzte dann entschlossen zu operieren. Der Arzt sagte mir hinterher, dass er eigentlich damit gerechnet hatte, eher nichts zu finden. Er wäre dann leicht geschockt gewesen, dass mein Blinddarm wohl kurz vor dem Durchbruch gestanden hat.

Also solltest du das auf jeden Fall weiter beobachten, und wenn es bis Mitte/Ende der Woche noch nicht besser ist, weiter abklären lassen. Es kann natürlich auch was anderes sein, aber das kann man natürlich ohne Untersuchung nicht sagen.

Also achte darauf und wenn du dir unsicher bist, geh nochmal zum Arzt!

Alles Gute!

Wenn du generell schon starke Regelbeschwerden hast, könnte es eine Endometriose sein. Dann bildet sich auch außerhalb der Gebärmutter im Bauchraum Gebärmutterschleimhaut, die schon mal stören kann:

http://de.wikipedia.org/wiki/Endometriose

danke für den hinweis, daran dachte ich auch schon. die maxim ist ja allerdings auch eine möglichkeit um solche endometriose-herde einzudämmen. könnte eine endometriose allerdings auch akut schmerzen auslösen wie jetzt? ich habe ja keine regelblutung mehr.

0
@Keira89

Nicht ist ja so "wuchsfreudig" wie unsere Gebärmutter

Diese sich an den falschen Stellen bildenden Herde von Gebärmutterschleimhaut reagieren mit dem Zyklus genau so, wie die Schleimhaut in der Gebärmutter. Sie schwellen auch an und ab, machen im Takt das selbe, nur am falschen Ort. Je nach dem, wo sie sitzen, "stören" sie dann entsprechend.

In jungen Jahren hatte ich das Problem auch, bis ich dann das erste Kind hatte. Allerdings habe ich nie die Pille genommen. Mir half es immer, wenn ich besonders eine Woche vor der Periode darauf achtete, möglichst wenig Salz aufzunehmen.

0

Schmerzen im rechten Unterbauch- Blindarmentzündung???

Hallo,

ich bin etwas verzweifelt. Ich habe seit heute morgen Schmerzen im rechten Unterbauch. Zudem ist mir übel, schwindelig und ich habe Kopfschmerzen. Habe auch ganz kalte Hände und Füße, aso insgesamtes Unwohlsein. Ich kann nichts Essen und Trinken.

Was kann das sein? Was soll ich machen?

lg delfinii

...zur Frage

Schmerzen im rechten Unterbauch.. Blinddarmentzündung?

Hallo, ich habe seit ca. 1 Woche leichte Schmerzen im Unterleib. Ich hatte dieselben Schmerzen vor einem Monat direkt nach meiner Periode, die waren nach 2 Tagen aber wieder weg. Seit meiner letzten Periode habe ich die wieder, am Anfang war das nur ein Stechen aber jetzt ist da teilweise auch ein Brennen oder sogar Krämpfe. Ich hab seit 2 Tagen auch Rückenschmerzen auf der Seite. Es sind Schmerzen, die immer kommen und gehen und manchmal auch ziemlich stark werden. Durchfall oder Erbrechen hab ich nicht, mir ist nur oft übel und ich habe meistens keinen Appetit. Meistens habe ich die Schmerzen morgens oder abends. Ich war auch schon beim Hausarzt, der hat mich dann ins Krankenhaus geschickt wegen Verdacht auf Blinddarm. Da hat man mir Blut genommen und auf den Bauch gedrückt. Die Blutwerte waren ok und das Drücken tat nur ein wenig weh. Gynäkologisch ist alles in Ordnung. Die Ärzte wollten direkt operieren, aber sicher sind sie sich trotzdem nicht.

Könnt ihr mir vielleicht sagen was das sein könnte? Ist es vielleicht eine Blinddarmreizung oder ähnliches?

Würde mich über Antworten freuen, vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Pille doppelt genommen - was nun?

Ich habe aus Versehen meine Pille doppelt genommen. Ich habe mich verlesen und dachte, ich hätte sie vergessen und habe dann die nächste eingeworfen. Soll ich dann jetzt einmal aussetzen mit der Einnahme? Ich habe noch 2 Tabletten, dann ist Pillenpause. Bin ich danach wieder "normal" geschützt.

...zur Frage

Blinddarm-Entzündung? oder doch eher was ganz anderes oder vielleicht einfach nur Einbildung?

Hallo, Ich habe seit 2 oder 3 Tagen folgende Symptome:.. - Komische Bauchschmerzen die manchmal da sind und dann einfach mal wieder eine Zeit lang nicht es ist wie ein leichtes stechen - Magen Knurren als hätte ich Hunger was ich aber nicht habe - Müdigkeit - Kopf fühlt sich warm an (als wäre mir Warm) aber wenn ich mit der Hand auf die Stirn gehe oder es jemand anders macht wird gesagt das er sich normal anfühlt - sehr sehr leichte Kopfschmerzen - Häufige Übelkeit die aber am stärksten ist wenn ich mich damit beschätige und drüber nachdenke Die Bauchschmerzen habe ich am meisten wenn ich sitze wenn ich laufe,renne oder sogar springe habe ich keinerlei schmerzen

Kann mir jemand sagen was es sein könnte? mir ist klar das keiner zu 100% weiß was es ist außer der Arzt wenn er mich untersucht hat ich habe auch vor wenn es viel schlimmer wird ins Krankenhaus zu gehen oder wenn es so bleibt wie jetzt am Montag zum Arzt zu gehen ich habe echt mega angst davor das es eine Blinddarm - Entzündung ist .. wegen diesem leichten stechenden schmerz der immer mal wieder kommt der ist wie schon geschrieben nicht besonders stark also ich kann normal weiter machen aber es fühlt sich halt komisch an..

ich würde einfach gerne von euch wissen ob sich das nach einer Blinddarm Entzündung anhört und wenn nicht was es sonst sein kann oder auch ob jemand das gleiche hat / hatte

Ich muss aber dazu sagen das ich mir früher schon mal sowas eingebildet habe weil ich mich damit die ganze Zeit Beschäftigt habe ich bin ein kleiner Hypochonder denkt ihr das ich mir das wieder einbilde? ich habe echt keine Ahnung.. :/

Ich bin 16 Jahre Alt falls diese Info was bringt (Und nochmal sorry das ich keine Kommas usw.. gemacht habe das dauert mir am Handy zu lange)

LG Dennis

...zur Frage

Kann man eine Eileiterentzündung auch im Nachhinein erkennen - per Ultraschall z.B?

Ich hatte vor ca. einem Jahr Symptome einer Entzündung im Bauchraum. Der Hausarzt tippte auf eine Blinddarmentzündung mit der Annahme mein Blinddarm sei seitenverkehrt (also links statt rechts) angelegt. Jetzt bin ich mit einer Ärztin ins Gespräch gekommen und sie meinte es könnte auch eine Eileiterentzündung gewesen sein. Ich weiß dass deren Folgen kein Zuckerschlecken sind, zumal ich damals nicht wirklich behandelt wurde (weil unklar was und Entzündungswerte waren irgendwann wieder normal). Jetzt hätte ich aber, nach langem Überlegen, doch gerne Klarheit - was hatte ich denn jetzt? Kann man das jetzt noch sagen? Weil eine Eileiterentz. hätte ja Folgen weil unbehandelt?

Danke für eure Antworten...

...zur Frage

8 Tage Pillenpause?

Hallo,

ich habe soeben gemerkt, dass ich keine Pillenpackung mehr habe, obwohl ich das dachte. Ich hab auch schon ein Rezept. Die Pille nehme ich immer 23 Uhr und wollte jetzt fragen wie das ist, wenn ich die Pille morgen um 8 Uhr nehme? macht das einen Unterschied wenn ich sie 8 Uhr morgens "nach"nehme und nicht erst um 23 uhr ?

danke im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?