Frage von saronir18, 45

Rechtes Ohr schmerzt trotz Behandlung. Was tun?

Hallo ihr Lieben!

Ich war noch vor paar Tagen in Ägypten im Urlaub und habe mir dort im Pool auf beiden Ohren eine Entzündung geholt. Auf dem linken Ohr schmerzte es am meisten! Im Krankenhaus wurden mir dann beide Ohren ausgespült und Antibiotika sowie Schmerztabletten gegeben.

So nun folgendes Problem: Auf dem rechten Ohr sind die Schmerzen genauso stark wie auf dem linken Ohr. Allerdings schmerzt das linke Ohr kaum noch.

Kann es sein, dass mein rechtes Ohr nicht richtig ausgespült wurde und somit die Entzündng geblieben ist?

MfG :)

Antwort
von Hanah, 19

du hast also noch leichte schmerzen auf beiden ohren? vllt musst du einfach nur noch n tag oder so abwarten, bis die entzündung komplett zurückgegangen is

möglich ist alles. wenn die beschwerden anhalten, würd ich einfach noch mal beim arzt reinschneien. der wird dir sicherlich sagen können, warum du noch schmerzen hast

Kommentar von saronir18 ,

Auf dem linken Ohr hab ich kaum noch Schmerzen. Aber auf dem rechten Ohr extrem starke Schmerzen, sodass ich nichtmal drauf liegen kann.

Antwort
von Hooks, 8

Wir haben bei Mittelohrentzündungen beste Erfahrungen gemacht mit Zwiebelsäckchen (feingeschnittene Zwiebel in ein Stoff-Taschentuch geben, Zipfel zusammenfassen und Gummi drum); immer wieder mal für 15 min auflegen.

Oder auch mit Quark (mager), der zieht Gifte heraus. 1-2 EL ins Taschentuch geben.

Ob das bei Deiner Art Entzündung hilft, kannst Du einfach testen. Schaden tut es bestimmt nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten