Rechtes Handgelenk dicker als linkes?

3 Antworten

Wenn deine Fragen ernst gemeint sein sollten, dann hast du tatsächlich ein Problem, aber kein somatisches. Du verbringst massenhaft Zeit damit, deinen Körper aufs Genaueste zu beobachten und eventuelle kleine Abweichungen aufzuspüren, die vielleicht, möglicherweise, allenfalls nicht ganz der Norm entsprechen könnten. Hast du schon mal was vom "eingebildeten Kranken" gehört? So in diese Richtung sehe ich das. Die Krankheit ist das Suchen nach der Krankheit. Zu empfehlen wäre da allenfalls Hilfe im psychologischen Bereich.

Woher ich das weiß:
Recherche

ja, ich hatte da ne Zeit lang auch mal Schmerzen, vorallem bei Belastung (Kraftsport). Die Schmerzen sind vorüber, deshalb wollt ich wissen, ob diese ,,Verdickung" noch ein Zeichen dafür ist, dass da was verletzt/entzündet ist oder es einfach nur normal ist. Deshalb frag ich das auch :/ Sonst hab ich auch schon andere asymmetrische Stellen an meinem Körper gesehen, da ist ja für mich alles gut.
Nur hier frag ich mich, ob das auch normal ist

0

Die Arbeitshand ist oft stärker als die andere.

Also mach Dir keine Gedanken deswegen .

Wo hast du denn da einen Knochen?

Was möchtest Du wissen?