Rechter Oberschenkel schmerzt nach Spaziergang! (Oben)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo feather200!

Versuch es mal, indem Du die schmerzenden Stellen mit "Eimermachers Pferdesalbe" einreibst. Das wirkt schmerzstillend, durchblutungsfördernd und entzündungshemmend. Es wirkt besonders gut bei Verspannungen, Verkrampfungten etc. Durch die Bänderzerrung hast Du Dir sicher einen leichten Schongang angewöhnt, den die Muskeln auf Dauer nicht tolierieren. Da solltest Du schon mit moderater Bewegung - zur Not auch mal mit Schmerzmitteln - entgegenwirken. Im Buch "Arthrose" von Dr. Michaela Döll ist zu lesen:

Sportverletzungen: bei allen Sportverletzungen ist darauf zu achten, eine angemessene Schonfrist - auch bei bereits bestehender Schmerzfreiheit - einzuhalten. Erfolgt eine zu frühe Wiederbeanspruchung des betroffenen Gelenks, wird dieses geschädigt und der Heilungsprozess verzögert sich. Auch ist darauf zu achten, dass die beginnende Belastung nur sehr langsam gesteigert werden sollte. Heilungsdauer im Durchschnitt: Muskeln = 3 Wochen, Sehnen = 6 Wochen, Gelenke = 3 Monate!!!!

Möglich wäre auch eine leichte Wirbelverschiebung durch die Schonhaltung! Dann wäre dieser Tipp ggf. für Dich geeignet:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/manuelle-therapie-oder-osteopathie-wo-ist-da-der-unterschied

Alles Gute wünscht walesca

Ganz herzlichen Dank für das Sternchen! Schön, dass ich Dir weiterhelfen konnte. Ich hoffe, Du kannst inzwischen wieder schmerzfrei laufen. LG

0

je mehr ich den Fuß still halte umso mehr schmerzt es danach beim laufen

Die Bänderzerrung im Fuß ist nun schon 4 Wochen her. Aber wenn du immer noch "humpelst", weil du da etwas schonen möchtest, das keine Schonung mehr braucht, dann läufst du sozusagen auf dem Bein falsch. Sehnen und Muskeln mögen solche "Schonhaltung" nicht, weil sie falsch beansprucht werden. Kommt kalter Wind dazu, verspannen sie sich noch, und wird es noch schlimmer.

Genau das ist der Effekt. Zu viel überflüssige Schonung macht den Bewegungsapparat müde. Moderates "in Gang bleiben" hält sie geschmeidig. Versuch also mit so normal wie möglich zu gehen, dann gibt sich das. Wenn du so weitermachst, geht das auch noch in den Rücken.

Bauchschmerzen beim Joggen

Hallo ihr lieben

Als ich heute Joggen war, kriegte ich plötzlich starke Bauchschmerzen. Ich glaube es war kein Seitenstecher.... nun frage ich mich, was da los war. Es war auf der rechten Seite neben dem Bauchnabel. Und dann fing der ganze Bauchberreich an zu schmerzen. Wenn ich stopte und etwas gelaufen bin, ging es wieder weg. Kaum fieng ich an zu Joggen, fing es wieder an :S

Ich muss dazu sagen, dass ich noch ziemlich unsportlich bin, und erst seit einer Woche regelmässig Joggen gehe. :-) Und ca. eine Stunde vorher habe ich was gegessen. Kann das auch damit zusammenhängen?

Würde mich einfach mal wunder nehmen.

Danke schon mals für Antworten =)

liebe Grüsse

...zur Frage

Starke Schmerzen in der Hüfte oder Leiste ?

Hallo

Am Mittwoch beim Training haben wir Krafttraining gemacht. Ich habe auch Muskelkater aber das was den Schmerz verursacht ist mit Sicherheit KEIN Muskelkater. Ich weiß nicht ob ich eine falsche Bewegung gemacht habe aber ich kann nicht mehr vernünftig gehen bei jedem Schritt tut es sehr weh und ich kann nur unter sehr starken Schmerzen mein Bein anheben. Beim anderen Bein ist es nicht. Es tut außen an der Hüfte weh ich kann nicht genau sagen wo aber ich stelle noch ein Bild rein. So einen starken und intensiven Schmerz habe ich noch nie verspürt und die Schmerzen sind erst heute plötzlich aufgetreten. Zum Teil wenn ich vom Stuhl aufstehen will und mich vom Tisch weg drehen muss, dann muss ich mein Bein selber in die Position tragen weil es beim anheben einfach weh tut. Ich weis auch nicht was das sein kann oder ob das normal ist aber ich kann echt nichts ohne schmerzen machen am liebsten würde ich nur noch liegen bleiben oder getragen werden.

Hat jemand Erfahrung mit sowas oder hat jemand Tipps was ich machen soll?

Danke

...zur Frage

Ist das Ausschlag oder nicht?

Kann mir einer sagen was das eventuell sein könnte? Kam plötzlich über Nacht, vor ein paar Tage hatte ich das schon einmal und der Handfläche und es ging wieder weg.

Mfg

...zur Frage

Schmerz im Bein nach OP

Ich möchte wissen, wieso ich nach einer OP an meiner Hüfte jetzt plötzlich Schmerzen im ganzen Bein bzw. bis zum Knie habe. Ist es möglich das ich am Knie jetzt auch noch Arthrose bzw. eine Nekrose bekommen habe oder kann es von zu einseitiger Belastung her kommen?

...zur Frage

Schmerzen in den Gelenken nach Blutspende!?

Hallo, ich war von fünf Tagen das erste Mal zur Blutspende (rechter Arm) und hatte keinerlei Probleme (keinen Schwindel etc.) Einen Tag später tat mir plötzlich das Daumengelenk des rechten Armes weh und einen weiteren Tag später das Ellenbogengelenk. Ich konnte zeitweise meinen Arm nicht gerade ausstrecken. Nun tut mir mein rechtes Knie weh. Kann dies alles mit der Blutspende zusammenhängen? Ich habe sonst nie Gelenkprobleme. Wer hat Erfahrungen damit gemacht? Vielen Dank für eure Hilfe. LG, Nina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?