Reaktion auf Antibiotika, und Frage über Sport bei Einnahme von Antibiotika

2 Antworten

Das sollte eigentlich der Arzt entscheiden. Leider hast Du nicht angegeben, gegen was Du das Antibiotia nimmst, und in manchen Faellen ist es nicht norwendig. Ich hatte Z.B. bei einer Grippe noch nie Antibiotika genommen. Es hat vielleicht drei Tage laenger gedauert, bis sie weg war, dafuer hatte ich aber keine Nebenwirkungen zu befuerchten. Ich wuerde es an Deiner Stelle absetzten, denn einen Tag laenger nehmen, wird wohl nicht mehr allzuviel bringen. Mit dem Sport wuerde ich noch etwas warten, der laeuft Dir nicht weg, und mich erst einmal einige Tage erholen.

Hallo klausklauserl,

wenn du denkst das es eine allergische Reaktion vom Antibiotikum ist dann setze es auf jedenfall ab und falls es schlimmer wird geh ins KH. Sport würde ich morgen auf jedenfall noch sein lassen.

Gute Besserung Anna

Wieso matt und niedergeschlagen nach Antibiotika Einnahme?

Wieso ist meine Freundin matt und niedergeschlagen nach der Antibiotika Einnahme? Sie musste Antibiotika nehmen und hat sich die nötige Auszeit gegönnt. Ebenso hat sie sich zur Regeneration noch entspannt und auf Sport verzichtet. Trotzdem ist sie total matt, kann das eine allergische Reaktion auf das Medikament sein?

...zur Frage

Allergische Reaktion oder Nebenwirkung wie lange nach Antibiotikatherapie?

Ich hatte letzte Woche eine starke Bronchitis, die mit Antibiotika behandelt wurde. Jetzt bin ich schon seit 4 Tagen mit den Tabletten fertig und seit heute juckt meine Haut. Sowas hab ich sonst nur mal im Winter, wenn die Haut trocken ist. Kann das noch von den Tabletten sein oder kann nach Abschluss der Einnahme da nichts mehr passieren?

...zur Frage

Penicillin

Wenn man bei der Einnahme von Penicillin V 1,5 Mega Ohrenschmerzen bekommt ist das dann als allergische Reaktion zu sehen oder als zusätzliche Erkrankung?

...zur Frage

Antibiotika Nopil forte absetzen?

Guten Tag

Aufgrund einer Blasenentzündung muss ich das Antibiotikum Nopil forte einnehmen. Da dies mir aber gar nicht gut tut und die Blase auf dem Weg der Besserung ist, frage ich mich ob ich mit der Einnahme aufhören kann, obwohl die Packung noch nicht aufgebraucht ist?

...zur Frage

seit knapp 4 Wochen tägliche Übelkeit

hallo, ich weiß so langsam keinen Rat mehr, daher hoffe ich das hier noch irgendjemand eine Idee hat: Mitte Januar bekam ich eine Unterspritzung (OS-Muskulatur) am selben Abend bekam ich Nierenschmerzen, Kreislaufprobleme, Übelkeit und Erbrechen. Bin am nächsten Tag zum Hausarzt. Diagnose: schwere allergische Reaktion. bekam dort die nächste spritze. 2tage später waren alle Beschwerden verschwunden bis auf die Nierenschmerzen und Übelkeit. habe das die nächsten 2Wochen weiterhin auf die allergische Reaktion geschoben bis ich doch wieder zum Arzt bin. Neue Diagnose: Nieren-Becken-Entzündung, 5Tage Antibiotika. die letzte Antibiotika Einnahme ist jetzt knapp 2 Wochen her. Nierenschmerzen weg, Übelkeit bleibt. Hausarzt findet nix konnte mir nur sagen das die Entzündung weg ist. Dachte schon an Schwangerschaft - Test negativ. hätte mich auch gewundert da ich meine Pille im Langzeitzyklus nehme... doch durch das Antibiotika und das Erbrechen wär es ja möglich gewesen. bin mit meinem Latein am Ende... hoffe das mir hier jemand helfen kann.

entschuldigt bitte die länge meines Textes... lg :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?