RDW wert etwas niedrig und Eisenwert etwas hoch ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das sagt allein erstmal nicht viel aus. Wenn es um Diagnostik von Eisenmangel/Eisenanämie geht, so bringt es leider nichts reine Eisenwerte in Blut zu testen, da diese Werte nichts über den verwertbaren Eisen im Körper aussagen. Auch mit guten Eisenwerten kann Eisenmangel/Eisenanämie vorliegen.
Bestimmt werden müssen: Ferritin, Transferrinsättigung und, sofern eine Entzündung im Körper vermutet wird, C-reaktives Protein (CRP) .
Bedauerlicherweise sind einige Ärzte in dem Wissen vor 20 Jahren hartnäckig stecken geblieben und bestimmen immer noch bloß den Eisenwert…, somit un(bewusste) Irreführung sich selbst und den Patienten. Hier sollte man als Patient sich anderweitig informieren und den Arzt freundlich auf die Tatsachen hinweisen und falls alles nicht hilft ggf. den Arztwechsel vornehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?