Raynaud-Syndrom

2 Antworten

Ich war ungefähr 37, als zum ersten Mal dieses Syndrom bei mir auftrat. In den folgenden Dutzend Jahren, habe ich es gelegentlich gehabt. Dann, vielleicht ungefähr mit 50, wurde es richtig lästig--schon kühles Wasser beim Abwaschen konnte es auslösen, oder Fensterputzen, weil die Hände höher als Kopfhöhe sind. Dann machte ich eine Knoblauch-Kur (Rezept aus Tibet, gibt's im Internet). Monate hat das gedauert. Aber danach merkte ich, daß ich dieses Syndrom nicht mehr hatte. Ob das dieser Kur zu verdanken ist, weiß ich nicht, da aber Knoblauch sehr gut für die Durchblutung sein soll, halte ich's für sehr wahrscheinlich. Das war vor 5 Jahren. Das Raynaud Syndrom spüre ich bis heute nicht, aber ich werde die Kur prophylactisch wiederholen.

Hallo Kirschkern, bei mir im Bekanntenkreis sind mehrere Frauen, die das gleiche Problem im Winter haben. Wahrscheinlich hast du dich bereits über das Raynaud-Syndrom belesen,oder?! Das die Durchblutungsstörung von Jahr zu Jahr schlechter wird, kann ich mir kaum vorstellen. Stress und die Erwartungshaltung, in der Kälte weisse, schmerzende Finger zu bekommen, kann natürlich verursachen, dass die Symptome bei euch immer schneller auftreten. Ich habe gehört, dass das Raynaud-Syndrom mit den Wechseljahren besser bis verschwinden soll! Alles Gute und warme Strümpfe und Handschuhe vom Nikolaus!!!!

Leichtes Zittern in den Gliedmaßen (Finger)

Hallo, liebe Community. Wie der Titel schon verrät, schreibe ich hier aufgrund eines gesundeheitlichen Problems. Und zwar Zittern seit einem Jahr dauerhaft meine Gliedmaßen (Besonders die Finger). So halten meine Finger z.B. wenn ich die Hand ausstrecke einfach nicht still, und auch besonders bemerkbar wird es wenn ich die Hand zu einer Faust mache und wieder ausstrecke, dann sieht es richtig aus als würden die Finger verkrampfen. Zur Info ich bin 15 Jahre alt und männlich. Beim Neurologen war ich auch schon, dieses Jahr im Februar der konnte jedoch bei den Scans nichts auffäliges feststellen, also hängt es wohl nicht mit dem Gehirn zusammen. Besonders stark wird das Zittern auch nach dem ich beim Sport war (2 mal in der Woche Fitness). Bei den Beinen ist es auch so. Ich kann zum Beispiel nicht dass Bein ausstrecken und dabei dauerhaft gerade halten. Vielleicht kann mir hier jemand helfen oder hat ein ähnliches Problem, falls iwelche Frage zu dem Problem bestehen, schreibt hier einfach, ich antworte auch.

MfG

...zur Frage

Wie unterscheidet man das Ehlers-Danlos-Syndrom von hypermobilen Gelenken?

Hallo,

ich bin hypermobil. Jetzt frage ich mich, ob ich als Laie unterscheiden kann, ob ich bloß hypermobile Gelenke habe oder ob ich das Ehlers-Danlos-Syndrom haben könnte (ich weiß, dass das sehr selten ist).

Ich habe einige Anzeichen dafür. Zum einen ist meine Haut sehr dehnbar, ich habe ohne Grund mit 19 Jahren Dehnungsstreifen und meine Gelenke sind fast alle stark überweglich. Die einzigen Gelenke, die normal sind, sind die Ellenbogen. Die restlichen Gelenke kann ich teilweise stark überstrecken, wie z.B. die Zehen, die Finger, die Hüften und die Schultern, Handgelenke, Sprunggelenke und Knie! Die Hüften und das Kiefergelenk kann ich sogar subluxieren. Alle Gelenke knacken, meist schmerzhaft und sind anfällig für Verletzungen (Bänderriss, Zerrungen,...). Meine Wirbelsäule ist am Schlimmsten, ich habe jeden Tag Kopfschmerzen und starke Schmerzen in der LWS. Mein Hüftchirurg meint, dass das von der Hypermobilität kommt. Die Fingerschnecke oder das Bein über meinen Kopf kann ich problemlos ausführen. Ich komme im Stand mit den Fingern locker auf den Boden und kann den Daumen ohne Schmerzen an mein Handgelenk drücken (und noch vieles mehr)... Das Einzige, was ich nicht kann, ist Spagat, da meine Adduktoren verkürzt sind und ich mit der Hüfte beim Frauenspagat immer ausdrehe. Kann man mit dem EDS immer Spagat? Schließt es das Syndrom, wenn man dies nicht kann?

Habt ihr damit Erfahrungen? Sollte ich das abklären lassen? Bisher wurde das Syndrom noch nicht vermutet, aber die Hypermobilität hat auch nur mein Hüftchirug erkannt. Mein normaler Orthopäde meinte bisher nur, dass sich die Probleme von selbst lösen, da das Röntgenbild der LWS ohne Befund war. Er hat mich fünf Minuten angeschaut, das war's. Vielleicht solltet ihr noch wissen, dass ich eine Triple-Osteotomieund eine suprakonyläre Umstellungsosteotomie links habe durchführen lassen und die Region um das Kreuzbein ohne Grund beim Sitzen taub wird.

LG, gymgirl19

...zur Frage

Zyanose an der Lippe?

Hallo liebe Gesundheitsfrage.net-User,

folgende Um-Frage habe ich:

Ich habe eben, als ich im Badezimmer war, festgestellt das meine Oberlippe etwas dunkler ist. Zudem ist an der Unterlippen links und rechts auch die Adern etwas dunkler sichtbar. Es ist dort kein durchgehender Strich.

Im Internet stehen als Ursachen z.B. kälte. Jedoch lag ich davor unter der Decke, wo es mir nicht kalt werden kann.

Dann steht im Internet das man bei Schwindel oder Atemnot einen Arzt aufsuchen sollte. Aber weder leide ich derzeit an Schwindel noch an Atemnot.

Lediglich meine Lippenadern sind dunkler sichtbar. Meine Finger, Zehen oder Zunge sind davon nicht betroffen.

Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht? Ohne weitere Symptome? Und ohne das es ihm zu kalt war? Wenn ja, würde es mich interessieren was euer Arzt, falls ihr deswegen einen besuch habt gesagt hatte.

Dann hänge ich dieser Um-Frage noch zwei Bilder an. Wollte von euch dann auch mal eben noch wissen ob Ihr findet das es sich um eine Zyanose handelt oder ihr denkt, dass meine Lippen ganz normal ausehen.

Danke für eure Antworten :-)

Ps: ein simples "Geh zum Arzt" ist keine hilfreiche Antwort für mich. Daher haben diese Antworten bei mir keine Chance als hilfreichste Antwort gewählt zu werden.

...zur Frage

Habe ich Alzheimer ?

Hallo, Ich bin Albert, ich glaube ich habe Alzheimer. Ich bin jetzt gerade vor einer Woche 68 geworden und habe mich vor 3 Tagen auf irgend einer Website angemeldet und konnte mich danach nicht mehr an diese Anmeldung erinnern. Und das ist nicht das einzige, vor einem Jahr ist mir den Name von meinem Verstorbenen Onkel auf seiner Beerdigung nicht mehr eingefallen. Meine Schwester behauptet ständig ich hätte Alzheimer und stellt mir lauter Fragen, zum beispiel in welcher Stadt ich wohne und wie die Bundeskanzlerin heißt, ich selbst bin seit Jahren Mitglied der CDU, konnte mich aber nicht mehr an den Vornamen der Kanzlerin erinnern. Nun ja, jedenfalls wollte ich Fragen ob ich nun Alzheimer wahrscheinlich habe oder nicht und zum Arzt werde ich deswegen nicht gehen, auf keinenfall.

...zur Frage

Wieso fühlen sich meine BeineFüße so schnell erschöpft an wie nach einem Muskelkater

Als ich damals mit meiner Mutter in Einkaufszentren war, konnte ich es nicht lange aushalten, weil meine Füße immer relativ schnell schlapp gemacht haben. Vielleicht bin icheinfach zu untrainiert geworden, aber damals haben lange Spaziergänge oder Liegestützen z..B. nie so viel Durchhaltevermögen bzw. Kraft erfordert wie heute. Irgendwas ist momentan immer, wodurch ich mich schwach fühle. Manchmal habe ich eine Arthralgie im Ellenbogen, die kommt und geht wie viele kleine andere Symptome auch. Einen Tag tat meine Hand den ganzen Tag weh, wo noch nicht einmal Finger hin und her bewegen half. Insgesamt mit meinen Kreislaufproblemen ist das einfach nur scheiße!

Meine Gelenke haben eben so laut geknackt, dass sich mein Hund voll erschreckt hat^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?