Raucher und starker Kaffee-Trinker

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Zahnverfärbungen von Kaffee, Tee und Zigaretten lassen sich nicht durch eine Zahnbürste entfernen. In Zahncremes, die das (angeblich) können, sind Schleifkörper, die auf Dauer die Zähne schädigen. Die Oberfläche der Zähne wird rauher, und die Verfärbungen werden stärker und sind schneller wieder da. Schicke deinen Mann zu einem Zahnarzt, der eine Professionelle Zahnreinigung anbietet. Kostet etwa 75.-€ bis 100.- €, dauert ca. 1 Stunde und tut garantiert nicht weh. Frage bei deiner Krankenkasse nach, manche geben einen Zuschuss. Danach sind die Zähne bedeutend heller.

In diesem Fall würde ich empfehlen, die Reinigung der Zähne vom Zahnarzt vornehmen zu lassen. Sehr starke Verfärbungen kann man selber gar nicht entfernen, ohne den Zähnen, dem Zahnschmelz und vielleicht sogar dem Zahnfleisch Schaden zuzufügen. Wenn die Verschmutzung schon so stark ist, war er vermutlich auch schon länger nicht mehr beim Zahnarzt dann ist dies eine günstige Gelegenheit.

Mein Mann hatte dasselbe Problem. Dann hat er eine Zahncreme benutzt, BLEN::::::::::::3Dwhite lux. Gibt es aber auch von anderen Firmen. Mußt du dir die Anleitung mal durchlesen. Die Zähne wurden zwar nicht wieder "weiß" aber doch erheblich heller. Das dauert aber einige Monate und wenn sich dann immer noch nichts tut, vielleicht doch mal zum Zahnarzt gehen........oder nicht mehr rauchen. Am Kaffee liegt es nicht.

Was möchtest Du wissen?