Rauchen - Thrombose

3 Antworten

Rauchen wirkt sich auf alle Vorgänge im Körper negativ aus und verstärkt jede Unstimmigkeit. Es setzt sich Teer in den Lungen ab und der Sauerstoff im Blut wird verringert, so kann sich das Blut verdicken und die Venen schädigen bzw. entzünden und es neigt zu Gerinnungen.

Das Rauchen erhöht das Blutgerinnselrisiko. Deshalb ist das Risiko eine Thrombose zu bekommen deutlich erhöht, wenn man raucht. Deshalb besser Finger weg von der Zigarette!

Durch Rauchen gerinnt das Blut leichter. So können schneller Blutgerinnsel entstehen und damit eine Thrombose. Ein Grund mehr für eine Raucherentwöhnung.

Um einer Thrombose vorzubeugen, vermeiden Sie am Besten allgemeine Risikofaktoren wie Rauchen oder Übergewicht. Vor allem bei Frauen, die rauchen und die Pille einnehmen, steigt das Thromboserisiko - insbesondere nach dem 30. Lebensjahr.

Allgemeine Tipps zur Thrombose-Vorbeugung: ■Hören Sie gegebenenfalls mit dem Rauchen auf! ■Ernähren Sie sich gesund und achten Sie auf Ihr Körpergewicht! ■Sport beugt Thrombosen vor. Vor allem Ausdauersport ist empfehlenswert: Lange Spaziergänge oder Radfahren ist besser für Ihre Venen als schnelle Sprints. ■Mit Venengymnastik aktivieren Sie die "Venenpumpe" und vermeiden Blutgerinnsel. ■Wer Krampfadern hat, sollte diese behandeln lassen. Bei Entzündungen ist ein Arztbesuch besonders wichtig, um einer Thrombose vorzubeugen! ■Wer ein hohes Thrombose-Risiko hat, sollte auf die "Pille" als Verhütungsmittel verzichten. Sprechen Sie darüber mit Ihrem Arzt! ■Vermeiden Sie stark einschnürende Kleidung, die den Blutfluss behindert. ■Stützstrümpfe sollten gut angepasst sein und nicht in die Haut drücken. ■Trinken Sie ausreichend, etwa Wasser, Schorle oder Tee, damit das Blut dünnflüssig bleibt.

Quelle: http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Thrombose/Vorbeugen/

Größe der Brustwarzen

Hey,

mich würde mal interessieren, ob die Größe der Brustwarze etwas damit zu tun hat, ob dann auch die Brüste groß werden oder ob das gar keine Rolle spielt.

Vielen Dank !

...zur Frage

Rauchen und unser Körper

Hey Leute, Ich muss bald eine Presentations Prüfung halten über 'Rauchen und die Auswirkungen auf den sportlichen Körper', ich hab schon recht viel, aber ich habe ein paar Fragen die ich einfach nicht im Internet gefunden habe. Und zwar: - Wie erholt sich der Körper wenn man mit dem Rauchen aufhört in Bezug auf Sport (Leistung usw.) - Wird die Beweglichkeit (konditionelle Fähigkeit) durch das Rauchen beeinträchtigt? - Welche Übungen gibt es für die Beweglichkeit, die man macht wenn man mit dem Rauchen aufgehört hat?

Vielleicht kennt sich da jemand besser aus, bitte nur ernst gemeinte Antworten. Danke im Voraus

...zur Frage

Kann ich als Raucher auch Tauchen?

Hey wie ist das denn so mit dem Rauchen und dem Tauchen? Ich will über die Weihnachtsfeiertage in die Karibik fliegen zum Tauchen. Ich rauche pro Tag knapp 2 Päckchen Zigaretten, allerdings nur leichte Zigaretten.

...zur Frage

thrombose oder was anderes?

hallo ihr lieben,

also ich lag die letzten 4 tage flach, weil ich eine grippe hatte. habe mich nicht wirklich viel bewegt ausser in die küche, zum duschen und auf die toilette. jetzt geht es mir besser. ich war auf der arbeit und musst wie immer morgens und abends mit dem ÖPNV fahren. abends fiel mir dann auf, dass ich schmerzen im knie/oberschenkel bereich habe und manchmal in der leiste.... zudem tut aber auch manchmal mein zweites bein am oberschenkel weh. nun meine frage, soll ich trotzdem zum arzt aus angst , dass ich thrombose habe oder ist das einfach, weil der muskel wieder etwas "angestrengt" wurde. gibt es auch thrombose ohne symptome? (ich nehme sehr lange schon die pille und rauche. mal jeden tag, mal jeden dritten tag aber rauchen ist teil meines lebens) ich wollte die pille sowieso absetzen aber bin noch auf der suche nach einer alternative.

...zur Frage

Was ist eine Pseudoskoliose?

Da ich an dieser Krankheit leide, würde mich mal interessieren was das ist! danke im vorraus

...zur Frage

Rauchen nach Mandel-Operation????

Hey,

habe mal eine kurze Frage und zwar kann ich so ab nächsten Freitag wieder ohne bedenken rauchen ?

Meine Mandel OP war am 03.03.2015 das heißt das wäre 17 Tage Post OP.

Ich möchte bitte keine Antworten wie "Rauchen ist schädlich hör lieber ganz auf" blabla ich weiß das rauchen nicht gesund ist.

Ich hätte nur gern eine einfache Antwort bzw eure meinung zu meiner Frage. :)

Vielen dank mfg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?