Ratlosigkeit

8 Antworten

Es kann daran liegen, dass du nicht genügend Sauerstoff aufnehmen kannst. Durch Verspannungen, Verkrampfungen im Schlaf, Schnarchen oder Atemaussetzern kann es dazu kommen. Ich würde mal zum Arzt gehen und es abchecken lassen, damit die Ursache gefunden wird. In einem Schlaflabor wird die Schlafqualität ermittelt. Gegen Verspannungen und Verkrampfungen kann progressive Muskelentspannung helfen, man kann sie gut nach einer CD ausüben und erlernen, sollte sie mindestens 21 Tage täglich machen, dann reicht einmal pro Woche aus. Auch eine heiße 7 vor dem Schlafengehen, kann hilfreich sein. Dazu Schüßlersalze Nr. 7, 10 Stück in heißem Wasser auflösen und schluckweise trinken.

Hört sich vielversprechend an.danke

1

Vielleicht schläfst du zu lange.

ich selber hatte das früher auch, wen ich mich vom Wecker nach ca 7-8 Stunden habe wecken lassen, war ich noch immer sehr müde und maulig, nachdem ich aufgestanden bin, wenn ich vor dem Wecken wach wurde, war ich frisch und voller Elan.

Probiere es mal aus, auch wenn es erst 5 oder 6 Uhr ist, du fühlst dich bestimmt besser. Am Tag sollte man nur kurz schlagen, wenn es länger als 15-20 Minuten ist, fühlt man sich auch nicht frisch.

Haha.............. - wen denn kurz schlagen ? LG

1
@charlotte7

Na, den Arzt oder Apotheker...! Es heißt doch "bei riesigen Nebenwirkungen schlagen Sie den Arzt oder Apotheker!" Oder so ähnlich... ;o)

2

Kann ja sehr viele Gründe haben... Isst du gesund? Trinkst du genug? machst du Sport? Gehst du an die frische Luft? Würde erst mal hier sehen, ob es was gibt, was man besser machen könnte. Wie wär es mit nem REM-Wecker, der dich genau dann weckt, wenn du auch ausgeschlafen bist.

Natürlich kann es noch gaaanz andere medizinische Gründe geben:

ist deine Schilddrüse in Ordnung? Hast du Probleme mit Gluten? Und so weiter und so fort...

in den vergangenen 2 Monaten habe ich fast ständig Schwindelgefühl und meine Beine sind wackelig. bin immer mehr müde und in letzter Zeit schlafe auch tags?

in den vergangenen 2 Monaten habe ich fast ständig Schwindelgefühl und meine Beine sind wackelig. bin immer mehr müde und in letzter Zeit schlafe auch tagsüber 1-2mal vor Erschöpfung ein. Hatte einen PericardErguß, der jedoch fast ganz zurück gegangen ist

...zur Frage

Zahnarzt: The Wand®? Gleich wieder autofahren (ca. 1 Std)?

Kann man nach Einsatz dieser Methode gleich wieder autofahren? Was wisst Ihr darüber?

...zur Frage

Altenpflegeheim Arbeitszeit

Bei einer Vollanstellung als Pflegefachkraft (40 Wo.std., 5,5 Std./Woche, also ~8 Std./täglich): sind da Schichten von nur 4 Std. erlaubt? Damit entfallen ja pro Monat freie Tage, weil die Gesamtstundenzahl nicht erreicht wird. Wer kann mir guten Rat geben?

...zur Frage

Kontaktlinsen für die Nacht?

Ich habe letztens erfahren, dass es Kontaktlinsen gibt, die man über Nacht trägt und tagsüber rausnehmen kann. Das Auge soll sich dann an die Linse anpassen und man kann tagsüber normal sehen. Ich finde das eine gute Alternative. Hat jemand damit Erfahrungen?

...zur Frage

Extreme Schlafstörungen?

Seit vielen Monaten fühle ich mich tagsüber ausgelaugt und müde. Ich könnte eigentlich immer Schlafen. Sobald ich mich auf die Couch lege um einen Film zu gucken schlafe ich innerhalb 10 min ein. Meine jetzige Freundin erzählte mir das ich die ganze Nacht schnarche wenn ich auf dem Rücken liege. Auf der Seite nicht. Ich bekomme aber auch schwer Luft durch die Nase. Sie filmte mich jetzt weil ich einiges nicht glaubte. Ich schnarche die ganze Nacht, zucke oft mit Beinen und Händen, unkontrollierte Bewegungen. Sie redet mit mir, obwohl ich schlafe antworte ich und werde wütend. Sie ist natürlich genervt und da sie jetzt Schwanger ist und wir bald ein Baby im Schlafzimmer haben mache ich mir Gedanken wo ran das liegt. Zu welchem Arzt geht man mit Schlafstörungen

...zur Frage

Tiefer Schlaf

.....und trotzdem nie ausgeschlafen. Ich habe immer bevor ich mich schlafen gelegt habe noch gelesen. Tagsüber komme ich nicht richtig dazu und außerdem liebe ich es, mich in meine Kissen zu kuscheln und noch ein gutes Buch zu lesen. Seit kurzem fällt mir auf, dass ich Probleme mit den Augen habe (alles verschwommen) und das ich von einer Minute auf die andere weg schlafe. Ich muss dann auch sehr tief schlafen, da man mich nicht mehr wach bekommt. Vergangene Nacht wachte ich auf und hielt noch mein Buch fest in der Hand. Und trotzdem bin ich nicht ausgeschlafen, sondern immer müde. Kennt jemand diesen Zustand? Woher kommt dieses plötzliche weg schlafen? Das kannte ich bisher nie.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?