Räuspern bei Nervosität - kann ein Logopäde helfen?

1 Antwort

Ja da kann ein Logopäde helfen, das solltest du in jedem Fall mal in Angriff nehmen. Dort werden Übungen mit dir gemacht, die du auch zuhause nachmachst. Zudem kannst du mal über ein paar Sitzungen bei einem Psychologen nachdenken.

Nervöse Hitzewallung

Hallo liebe Community,

mich plagt schon seit langem ein extrem lästiges Problem. Ich bin männlich, mitte 20 und habe ein recht stressfreies Leben. Jedoch... Sobald mir warm ist (z.B in wärmeren Räumen), werde ich nervös und es entstehen wirklich schlimme Hitzewallungen, die Schweißausbrüche und ein rotes Gesicht verursachen. Die Hitze, die ich ausstrahle ist so stark, dass sogar Scheiben beschlagen ohne dass ich sie berühre. Ich merke richtig, wie die Hitze sich anstaut und aus meinem Körper entweicht. Mir ist aufgefallen, dass die Nervosität erst entsteht, wenn es warm ist. Im Winter oder an kälteren Tagen bin ich gelassener, werde fast nie nervös und Schwitzen auch nur in Extremsituationen. Ich kann mir das alles nicht erklären. Meine Ernährung ist okay, bin aber irgendwie leicht im Untergewicht. An der Schilddrüse liegt es nicht, habe schon einige Arztbesuche mit Blutabnahmen hinter mir...alles im grünen Bereich. Langsam denke ich, dass das ganze einfach psychische Ursachen hat. Jedoch verstehe ich dann nicht, weshalb ich an kälteren Tagen überhaupt nicht nervös bin, egal was ich tue. Achja, Sport betreibe ich zwar selten, aber meine Kondition ist gut und bin ziemlich sportlich. Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Einpaar Tips wären super!! :)

Lg, Flash

...zur Frage

Warum schwitze ich so viel?

Hallo. Immer wenn ich rausgehe, fange ich nach ein paar Minuten an zu schwitzen und das obwohl es kalt ist. Die erste Stelle wo ich anfange zu schwitzen ist der Rücken. Im Winter müsste ich theoretisch immer mit einem T-Shirt herumlaufen um nicht zu schwitzen.

Hinzu kommt, dass sich mein Körper sehr empfindlich darauf reagiert, wenn er ca. eine halbe Stunde beim kalten Wetter draußen und danach in einem Gebäude mit Zimmertemperatur ist. Da sich mein Körper so und so draußen erhitzt und dann noch Zimmertemperatur aushalten muss, (höhere Temperatur) wird´s noch schlimmer. Wenn das noch mit Nervosität kombiniert wird, dann braucht er sehr lange bis er wieder abkühlt und sobald er sich abkühlt hat er keine Probleme mehr.

Was kann da an meinem Körper falsch liegen? Hab einen Termin für eine Vorsorgeuntersuchung ausgemacht und möchte wissen, ob man da durch eine Blutentnahme feststellen kann, warum sich mein Körper so schnell bzw. stark erhitzt

lG Jonny

...zur Frage

Ich Schwitze viel und oft

Hallo

kurz zu mir meine Name ist christoph und ich bin 24. Ich habe ein Problem was mich schon lange nervt. Ich fange total leicht an zu Schwitzen. Besonders merke ich das wenn ich was mache. Wenn ich Spazieren gehe dann fange ich leicht zu schwitzen an, auch wenn es kühl ist draussen. Ich merke auch jeden Abend das ich schweißflecken unter der Achsel habe. Wenn ich abends auf der Couch sitze und wir schauen uns einen Film an fange ich auch leicht zu Schwitzen an. Generell kann ich mich Köperlich nicht wirklich "Verausgaben" ohne gleich zu schwitzen. Ich bin aber nicht Stark übergewichtig, ich bin 175cm groß und wiege 86KG, wobei ich aber sagen muss das ich keine Bauch habe. Ich war letzte woche in Italien und da hat es mich nicht gewundert das ich in der Sonne zu schwitzen begonnen habe, was mich aber schon gewundert hat, war das ich abends auch schwitze, obwohl es nur 25 c° oder so hatte. Ich kam mir vor als wäre ich gerade aus der Dusche gekommen. Auch nachts schwitze ich leicht. Es ist nicht so das mein Hemd oder meine Bettdecke jeden Morgen oder gar mehrmals in der Nacht wechseln muss, nein es ist immer nur am Hals, sprich kragen.Privat und Beruflich geht es mir gut. ich rauche aber (15-20 Stk. am tag) und ernähre mich sicher nicht sonderlich gesund. ICh habe im internet schon was von schlimmen Krankheiten gelesen jetzt habe ich Angst bitte um Rat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?