Rachenschleimhautentzündung - Übelkeit , was dagegen unternehmen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Oefters am Tag mit Salzwasser (1 TL auf ein Glas Wasser) oder Emser Salz gurgeln, oder mit verduennten Zitronensaft. Auch hilfreich ist, eine Zitrone auszulutschen und selbstgemachten Ingwertee (aus einem Stueck der Knolle), mit etwas Honig suessen, 3-4 Mal am Tag eine Tasse davon trinken, die letzte Tasse vor dem Schlafengehen.Tagsueber koennen Honig-, Malz- oder Eukalyptusbonbons gelutscht werden. - Gute Besserung!

pferdezahn 13.07.2014, 15:59

Habe gerade noch gelesen, dass Du auch verschleimt bist. Dann solltest Du keine Milch und Milchprodukte zu dir nehmen, auch saemtliche Mehl- und Teigwaren (vor allem Weizen/Brot) reduzieren, da diese stark schleimbildend sind. Vermehrt frischers Obst und Gemuese verspeisen.

1
Aua22 15.07.2014, 16:55
@pferdezahn

Hallo,

vielen Dank für Deine Tipps! Die habe ich auch wahrgenommen und es geht mir mittlerweile auch echt besser, Danke!

LG

Christian

0

Was möchtest Du wissen?