Rachen einseitig dicker?

3 Antworten

Hallo NewNutzer,

vermutlich ist eine Deiner Mandeln vergrößert oder auch entzündet. Dein Körper scheint wohl gerade gegen einen Infekt zu kämpfen. Denn die Mandeln gehören zum Abwehrsystem des Körpers. Du solltest sie dabei mit folgenden Maßnahmen unterstützen: Gurgeln mit Salbeitee, wobei es Arzneitee aus der Apotheke sein sollte; Lutschen von Emser-Salz-Pastillen, die es in Drogeriemärkten gibt sowie die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke). Denn Zink hat sich bei diversen Infekten bewährt, ist wichtig für das Immunsystem und die Schleimhäute. Außerdem wirkt es entzündungshemmend. Bei uns ist das Arzneimittel daher inzwischen fester Bestandteil der Hausapotheke geworden.

Ansonsten sind ausreichend Schlaf, Spaziergänge, ggf. das Tragen eines Schals, eine frisch gekochte Hühnersuppe sowie scharfe Gewürze wie Ingwer, Senf, Meerrettich, Knoblauch, Zwiebeln, Chili, Curry etc. empfehlenswert, da sie als natürliche Antibiotika fungieren. Auch solltest Du für ausreichend Luftfeuchtigkeit in den Räumen sorgen und generell viel Mineralwasser und Tee trinken.

Ich wünsche Dir gute Besserung und ein schönes Wochenende!

4

Danke, einmal danke für deine ausführliche und hilfreiche Antwort. Auch gut, dass du die Umstände erklärst für unwissende Patienten, damit nimmst du ihnen die Angst, da sie nun Gewissheit haben, was es genau ist.

Dir ebenfalls Gesundheit und ein Schönes Wochenende.
PS: Ich hab inzwischen in meinen Mundraum reingeguckt und habe hinten tatsächlich auf der rechten Seite eine Schwellung entdeckt, also da, wo ich es auch beim Schlucken/Gähnen spüre.

0

Hallo das könnten die lympfkonten sein die angeschwollen sind oder ein eingeklämpter nerv die lympfknoten Schwellen meist von alleine ab und ist ein Symptom dafür das man krank wird ich hoffe ich kann helfen wenn es länger noch bleibt geh dich mal zum Hals Nasen Ohren Arzt und lass das abchecken

Hallo NewNutzer,

wenn ich so lese, was bei Dir alles nicht gleichmäßig und verändert ist, so müßte ich mir jemanden vorstellen, der entsetzlich und unkenntlich entstellt ist.

Einmal hattest Du ein Foto von Dir eingestellt (denke doch, dass es von Dir war und nicht von jemandem anderen) darauf erkenne ich einen ganz normal aussehenden, recht netten jungen Mann.

Sei also froh, dass Du so gut ausschaust und mach nicht alles an Dir schlecht.

Alles Gute

Sallychris

4

Das Bild ich mir aber echt nicht ein, und ich hab noch nie ein Bild von mir reingestellt. Aber Danke. Danke um ihre Besorgnis um mich.

0
4

Ich hab inzwischen auch in meinen Mund reingesehen und auf der rechten Seite tatsächlich eine Schwellung entdeckt.

0

Seitenstrangangina wird nicht besser? Wann wirkt das Antibiotikum?

Hallo!

vor 3 Wochen wurde ich krank, am 15.3 wurde eine Sinubronchitis diagnostiziert, die versucht wurde, mit Amoxicillin 1000mg zu behandeln. Ich habe das Antibiotikum nicht vertragen (gesichtsschwellungen) und es wurde nur unwesentlich besser. Am Montag dann bin ich mit Halsschmerzen wieder zum Arzt, der Hals ich ganz eitrig und laut Ärztin eine Seitenstrangangina, mein Lymphgewebe am Hals ist total geschwollen, ich habe ein unglaubliches hartes Doppelkinn. Mir wurde Clarithromycin 500 mg 2 mal am Tag verschrieben. Bisher wurde es nur schlechter statt besser. Fieber hatte ich keins, glaube ich. Zu dem Antibiotikum nehme ich Ibus, Gelo Myrtol gegen die Sinusitis und Tonsiotren gegen die starken Halsschmerzen, das sprechen fällt mir sehr schwer. Ist das noch normal und ab wann kann ich mit einer Besserung durch das Antibiotikum rechnen? Heute ist der 3. Tag von 5.

Liebe Grüße

...zur Frage

Leichtes Globusgefühl bei leerem Schlucken?

Hey Leute.
Am Freitag hatte ich mich an Kakaopulver verschluckt ( hatte nämlich Luft eingeatmet, während ich es im Mund hatte und dann wurde das Pulver in meine Luftröhre eingesaugt, woraufhin ich einen Hustenanfall bekam). Jetzt hab ich bei leerem Schlucken ein leichtes Druckgefühl rechts von meinem Hals. Auch Gähnen fühlt isch etwas komisch an, da kommt dann einfach nur Luft raus ohne wirkliche Geräusche. Also ich sag mal, wenn meine Stimme eher in die höhe geht, funktionieren die Töne nicht so gut. Das stört mich schon etwas, weil meine Lache dann nicht richtig rauskommt, aber das wird bestimmt noch ausheilen oder???

...zur Frage

Hausmittel gegen Seitenstrangangina?

Hallo Zusammen,

ich habe seit einigen Tagen mit einer Seitenstrangangina zu kämpfen. Fieber habe ich zum Glück nur leicht, hinzu kommen Schluckbeschwerden und geschwollene Lymphbahnen.

Mein Arzt hat mir Antibiotikum verschrieben, da ich jedoch kein großer Fan davon bin, würde ich gerne erstmal probieren, die Seitenstrangangina auf eine natürliche Weise loszuwerden.

Vielleicht kennt ja jemand gute Hausmittel gegen Seitenstrangangina oder hat andere Tipps um die Schmerzen beim Schlucken loszuwerden.

Danke schonmal! 

...zur Frage

Ist dies eine Seitenstrang-Angina?

Hallo zusammen, Sorry für TMI und ekliges Bild....Ich frage hier nach weil ich mir die Kosten für den Arzt momentan nicht leisten kann und nur im wirklichen Notfall hingehen möchte. Als ich heute morgen aufgewacht bin hatte ich akute und sehr sehr starke Halsschmerzen die während des Tages immer schlimmer wurden trotz dessen das ich viel warmen Tee trinke, 2 Ibuprofen, 1 Paracetamol, 1 Vitamin C und Zink nahm wurden die Schmerzen kein bisschen besser. Kopfschmerzen und Husten habe ich keine und Schleim-Auswurf auch nur minimal und von gelber Farbe. Ausserdem ist meine Nase verstopft mit diesem selben Schleim. Fieber habe ich noch nicht gemessen aber fühle mich recht warm. Nun sind die Schmerzen wirklich extrem...

Wie soll ich vorgehen? Denkt ihr bei einer Entzündung dieses Ausmasses ist ein Antibiotikum nötig? Im übrigen wollte ich fragen warum es wenn ich krank werde immer genau an diesen "Strängen" entzündet wird und wie ich das verhindern kann? Und wenn ich krank werde dann meist so richtig... ich war in der Vergangenheit (aber nicht dieses Jahr) meist mindestens 2 Wochen mit diesen Halsschmerzen am kämpfen. Ich verstehe einfach nicht warum ich krank werde da ich jeden Tag Kiwis esse und somit ganz sicher genug Vitamin C haben sollte.

...zur Frage

Kann die Luftröhre alles rausbefördern?

Ich fass mich mal kurz: Ich hatte am Freitag etwas Proteinpulver verschluckt, es war nicht ganz gelöst in der Milch. Als ich es im Mund hatte und einatmete, bekam ich sofort nen Hustenanfall.

Das ganze ist so 4 Tage her, und ich hab richtig Angst, dass da noch was in der Luftröhre oder so klebt. Denn ich hatte seitdem rechts an meinem Hals bei leerem Schlucken immer ein leichtes Druckgefühl/Fremdkörpergefühl. Dieses geht langsam weg. Bin aber immer noch leicht heiser, also eigentlich sind nur die hohen Töne etwas beeinträchtigt, was ich beim Singen, Gähnen und herzhaftem Lache etwas merke.

Legt sich das noch alles, kann überhaupt noch was in der Luftröre festkleben?? Registriert die Luftröhre jeden kleinsten Klumpen, der auch keine Atembeschwerden mehr verursachen würde? Weil das Zeug kann ganz festkleben mit bisschen Flüssigkeit. Etwas davon hatte ich nämlich noch an meinem Mund kleben, ging nur mit Wasser gut ab.
Also wenn da noch was kleben würde in der Luftröhre, was nicht ,,bemerkt" wurde von der Luftröhre, würde das Flimmerepithel genug Kraft haben, um es hinaufzubefördern zum Rachen? Kann da überhaupt noch was kleben? Bin dankbar für jede ernstgemeinte Antwort.

...zur Frage

Weiße Bläschen im Rachen und Schluck- und Gähnbeschwerden - was kann ich tun?

Hallo!

Ich habe seit Tagen im Rachen rechts und links diese weißen Bläschen, dazu auch Schluckbeschwerden und beim Gähnen muss ich immer gleich Husten.

Ich gehe nicht immer gleich zum Arzt, daher die Fragen: Was könnte das sein? Kriege ich das mit bspw. Gurgeln mit Chlorhexamed hin?

Vielen lieben Dank für Eure Zeit!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?