Quecksilbervergiftung? Symptome, wie sehen sie aus?

0 Antworten

Lymphknoten ohne Symptome seit 2 Monaten

vor ca 2 Monaten war ich beim arzt wegen Lymphknoten, Hals/Kopf und Glieder schmerzen (es gab noch ein paar andere Symptome wie Lichtempfindlichkeit und so). Er meinte es wäre ein grippaler infekt, jetzt nach 2 Monaten ging ich wieder zu ihm weil ich die Lymphknoten immernoch hatte aber keine Symptome. Ausser das ich einmal blut mit schleim gespuckt hab und er nahm mir Blut ab um zu sehen ob da was ist oder ob ich eine Entzündung habe aber er sagte mein Blut wäre einwandfrei. Jetzt geht es mir super (keine Kopfschmerzen nichts) aber wieso sind die lymphknoten immer noch da?

...zur Frage

Was beachten bei Rheuma?

Bei meiner Mutter wurde jetzt leider Rheuma festgestellt. Was bedeutet das jetzt für sie? Was sollte sie in ihrem Verhalten und Alltag jetzt beachten? Gibt es bestimmte Verhaltsregeln für Rheumapatienten?

...zur Frage

Plötzlich Herpes?

Ich habe ein kleines Herpesbläschen bei mir entdeckt. Ich hatte das vorher noch nie und jetzt ist es auf einmal da. Ich bin mir aber sicher, dass ich in letzter Zeit mit niemanden in Berührung gekommen bin, der Herpes hat. Kann das auch indirekt übertragen werden?

...zur Frage

Schwindelattacken und weitere Symptome

Hallo, seit einem halben Jahr leide ich unter Schwindelattacken. Es handelt sich um Schwankschwindel, den ich aber mit Ibuprofen in den Griff bekomme, d.h. dann setzt der Schwindel aus.

Allerdings merke ich, wenn ich morgens Ibu nehme (derzeit 300 mg) zum Abend hin wieder die Symptome.

(1) anfangs Schwankschwindel, Augenmigräne, doppelt Sehen

(2) seit etwa zwei Monaten: einseitige, kurze Gesichtslähmung (wenn ich bspw. das linke Auge schließen möchte, schließt sich das rechte

(3) gleichzeitig mit 2) Taubheitsgefühle in den rechten Extremitäten

(4) häufiges doppelt Sehen, manchmal auch nur, wenn ich geradeaus oder nach links blicke

Wie gesagt verschwinden die Symptome nach der Einnahme von Ibu fast vollständig, was sich kein Arzt erklären kann.

Meine bisherigen Arztbesuche (HNO, Internist, MRT, Osteopath, Pädaudiologe, Zahnarzt (Lerchschiene wg. Kieferfehlstellung, Neurologe, Bluttest (u.a. Borreliose) brachten keine Ergebnisse.

Da ich mittlerweile befürchte, manche Symptome könnten inzwischen mit dem Ibu zu tun habe, wäre es prima, wenn mir jemand einen Rat geben könnte...

Vielen Dank! Mac70

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?