Pusteln am Penisschaft, an der Vorhaut

2 Antworten

Hatten wir schon so ähnlich hier die Frage. HSV1 kann es nicht sein, da sie eine natürliche Immunität haben. HSV 2 ist sehr unwahrscheinlich, weil HSV2 als Erreger des Lippenherpes unwahrscheinlich ist, außerdem wäre die Inkubationszeit viel zu lang. HPV wäre möglich. Googlen Sie Bilder nach "Condylomata acuminata" und vergleichen Sie oder gehen Sie gleich zu einem Dermatologen.

Möglich wäre auch eine Pilzinfektion. In dem Fall möchte ich aber gar nicht viel spekulieren, sondern dir dringend raten, einen Urologen aufzusuchen. Nebenbei, eine Herpesübertragung ist auch vorstellbar, wenn gerade keine Herpesbläschen vorhanden sind. Auf ungeschützten Sex solltet ihr momentan definitiv erst einmal verzichten.

Bekommt man Feigwarzen nur wenn man AIDS hat?

Bekommt man Feigwarzen nur wenn man AIDS hat?

...zur Frage

Genitalherpes durch Windpocken?

HI :)

also, ich (19) habe heute morgen bei mir diese typischen und schmerzenden Bläschen im genitalbereich entdeckt und bin zum Frauenarzt gegangen. Der hat mir dann gesagt es sei Herpes (hatte das noch nie), das sei nicht schlimm und jeder der mal Windpocken hatte, trage den Virus in sich.

Ich habe aus Neugier dann mal ein bisschen gegooglet und des öfteren gelesen, dass der Virus der nach den Windpocken bleibt, nicht derselbe ist, wie der der diese blässchen verursacht und dieser durch Schmierübertragung (sry, falls es das falsche wort ist :D) übertragen wird.

So .... was ist jetzt richtig? Also Windpocken hatte ich als Baby, hatte aber nie Probleme mit Heres und diese Blässchen hatte ich noch nie. Mein Freund und ich sind seit 2 Jahren zsm und hatten bis jetzt auch nur miteinander Sex und mit niemandem sonst, er hat mit Herpes aber auch kein Problem.

...zur Frage

Genitalherpes

Seit heute Morgen bemerkte ich leichte Schwellungen an meinen Schamlippen, es juckte ein wenig. Ich denke, dies könnte Genitalherpes sein. So etwas hatte ich bisher noch nie gehabt. Ich tat Zahnpasta drauf, weil das ja bei Lippenherpes (den ich ab und an bekomme, leider) auch helfen soll. So richtig ging es aber nicht, jetzt habe ich an der Innenseite der Schamlippen leichte Schwellungen und es hat sich auch ein wenig verteilt. Es fühlt sich alles ein wenig wund an und juckt auch ein bisschen. Ich war in der Apotheke und habe Zinksalbe gekauft. Auch habe ich gelesen, Honig soll desinfizierend wirken, also schmiere ich mich jetzt abwechselnd mit Zinksalbe und Honig ein. Zum Frauenarzt kann ich leider im Moment nicht gehen, haben ja alle zu. Frühestens Dienstag Vormittag kann ich einen aufsuchen. Allerdings hoffe ich, dass diese Sache auch von selbst verschwindet? Ist es überhaupt Herpes? Aber Schwellungen und Jucken... das klingt schon so, oder? Nun, ich bin total verunsichert. Am Donnerstag möchte ich nämlich meinen Freund besuchen, den habe ich lange nicht gesehen, wir sind auch erst seit Kurzem zusammen und wir hatten uns ein längeres Wochenende geplant... Nun möchte ich diese unangenehme Sache wirklich bis dahin weg haben... Ich mache mich gerade total verrückt deswegen. Was kann ich tun? Bekomme ich das bis Do weg? Bitte helft mir! : (

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?