Punktuelle Schmerzen am ganzen Körper,außerdem verstärkt Schmerzen im Halsbereich.Was kann das sein?

2 Antworten

ich kann dir zwar nicht sagen was du hast, aber ich habe im halsbereich die gleichen schmerzen. ich habe manchmal sogar sas gefühl dass sich auf einer seite ein muskel für ganz kurze zeit verkrampft. hinzu kommt, dass ich einen stecheneden schmerz direkt am rachen oder sogar an diesem "tropfen" habe und unterhalb der zunge bis in die ohren. bitte sag mir bescheid , falls du irgendetwas rauskriegen solltest. ich hingegen, war schon 15 mal beim arzt

1

Danke für die Antwort! Das mit dem einseitigen Krampf (bei mir links) kann ich bestätigen, habe ich allerdings nur selten (1 mal die Woche vielleicht). Auch der Rachenschmerz kommt mir bekannt vor!

Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich vor 3 Monaten bereits bei meinem alten Hausarzt war. Dieser hat mich nur kurz untersucht und schob es dann auf eine verspannte Hals/Nacken-Muskulatur. Er wollte mir Schmerztabletten verschreiben (die ich abgelehnt habe) und sagte, ich solle etwas Sport treiben, um die Muskeln zu lockern (schwimmen zum Beispiel). Allerdings habe ich zu diesem Zeitpunkt bereits 2-3 mal die Woche Sport gemacht.

Was haben die Ärzte bisher zu Dir gesagt?

0

Das hört sich für mich nach Triggerpunkte an.Du solltest dich zu diesem Thema ausführlich belesen und auch über die Behandlungsmethoden.

Gute Besserung wünscht Bobbys :)

(Viraler) grippaler Infekt schon 5 Tage - geht nicht weg; was tun?

Ich war heute beim Arzt, denn ich bin seit Freitag krank. Es hat angefangen mit Halsschmerzen, geschwollenen Lymphknoten, dann kam Fieber hinzu. Ich habe Paracetamol und Ibuprofen genommen, Tee getrunken, gegurgelt usw. Das Fieber ist wieder weg, aber mein Hals ist so schrecklich: Die Lymphknoten sind soo geschwollen, sodass ich nur unter Schmerzen schlucken kann und der Rachen ist etwas gerötet. Ich war heute bei der Arztvertretung und der Arzt meinte, es komme von Viren, mein Hals sieht nicht soo schlimm aus z.B sind die Mandeln nicht geschwollen (aber es tut so unglaublich weh beim Schlucken) Nur Ibu hilft, ich will das aber nicht jeden Tag weiternehmen. Der Arzt hat mir was Homöopathisches verschrieben und Augentropfen weil mein Auge auch etwas entzündet ist - er meinte noch, dass die Viren überall im Körper sein können und man einfach abwarten und sich schonen soll und kein Antibiotikum sinnvoll ist. Was soll ich nur tun? Wird das wirklich wieder von alleine? Langsam verliere ich die Geduld. Danke

...zur Frage

Schwellung der Lymphknoten

Ich war heute wiedermal beim Arzt und nachdem ich das letzte Antibiotikum nicht vertragen habe (Tavanic 500) hat er mir dieses mal IbuProfen verschrieben und morgen soll ich ins <Labor zum Blut abnehmen. Aber durch diese Schwellung der Lymphknoten hab ich einfach dieses beengende Gefühl im Hals und das ist einfach furchtbar und ich würde gerne irgendetwas dagegen tun können. Hat jemand einen Tipp/Idee? :)

...zur Frage

Stark angeschwollene Lymphknoten seit Monaten - wieso?

Ich habe seit Monaten geschwollene lymphknoten (gehe ich von aus) im gesamten Halsbereich, am meisten unter dem Kiefer. Ein Blutbild wurde 2 mal gemacht, und beide Male in Ordnung. Seit kurzer Zeit knubbt es jedes Mal beim schlucken und ich merke die lymphknoten in meinem Hals. Was kann es sein? Ist Krebs oder ähnliches ausgeschlossen da die Blutwerte in Ordnung sind ? Bitte dringend um Hilfe! Das ich morgen einen Arzt auf suchen werden muss weiß ich!

...zur Frage

Geschwollene Lymphknoten am Hals und Halsbeschwerden?

Mir fällt nichts mehr ein, daher vielleicht mal die Frage ins Forum...

Ich hatte Mitte Dezember eine dicke Erkältung mit Halsentzündung. Dann ging es besser, einige Tage später dann leicht Fieber. Ging wieder weg, kam aber noch etwa zwei-dreimal für einige Stunden. Ende Dezember nochmal Arzt, Blutuntersuchung, unauffällig. Seitdem hab ich immer noch die Lymphknoten am Hals dick, das gibt mit ein blödes Engegefühl. Und mein Hals ist auch nach wie vor leicht rot. Morgens wache ich mit verstopfter Nase auf.

Ansonsten bin ich fit. Kann gut Sport machen etc. Aber das mit dem Hals, also mit dem Druckgefühl wird eher schlimmer.

Hat irgendjemand eine Idee? So langsam mache ich mir Sorgen:/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?