Pulsierender Schmerz am Herz. Was kann das sein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Palpitationen treten bei Überanstrengung durchaus mal auf. Vor allem in Verbindung mit der Hitze und zu wenig trinken kommt es schnell zur Überanstrengung. Solltest du vorbelastet sein, rate ich dir zu einem Arztbesuch, ansonsten hast du deine Belastbarkeitsgrenze gefunden :-)

Danke für deine Antwort NotSanOS, bin was das Herz betrifft vorbelastet. Normale Palpitationen waren es schätzungsweise nicht, morgen werd ich ambulant im Krankenhaus gecheckt, ggf. muss ich stationär rein.

Danke nochmals!

2
@Taigar

Sorry, dass mit der EPU/PVI hab ich übersehen- dann ist deine Vorbelastung ja eindeutig. Danke für die Bewertung.

1

Hallo Taigar, wenn dich das mit deinem Herzen beunruhigt kannst du doch zum Kardiologen auch ohne Termin gehen, so ist es in jedem Fall bei mir, kann zu jeder Zeit, wenn was mit dem Herzen ist zu ihm kommen.

Wenn es die nächsten Tage wieder auftritt gehe hin, oder gehe in die Notaufnahme des Herzzentrums.

LG Mahut

Hi Mahut,

Danke für deine Antwort. Ich hab heut mal mit meinem Kardiologen aus dem hiesigen Krankenhaus gesprochen, er wird mich morgen ambulant durchchecken und mein Event Recorder auslesen. Mal schauen was da rauskommt.

Ob ich bei meinem niedergelassenen Kardiologe einfach so ohne Termin hinkann weiß ich gar nicht, muss ich mal abklären.

Danke nochmals

1

Hallo, Taigar!

Ich weiß nicht, was Du am Herzen hast, aber wäre abgesehen davon ein Magnesiummangel möglich? Durch die Hitze und das Radfahren schwitzt man mehr, und das schwemmt dann Mg aus. Wenn Du evtl. noch Eiweiß gegessen hast, wird es eh schwerer aufgenommen.

Lieben Gruß und gute Besserung! Hooks

Hi Hooks, da sollte alles in Ordnung sein. Danke trotzdem für den Hinweis. Liebe grüße zurück

1
@Taigar

Du könntest vorsichtshalber Paranüsse oder Mandeln essen, oder etwas Schokolade oder Kakaobohnen...

1
@Hooks

Danke Hooks, Schokolade und auch Kakaobohnen ess ich desöfteren. Mit Nüssen hab ich es nicht so.

0

Geh' zu Deinem Hausarzt und erzähl' es ihm. Er wird Dir das erklären können.

Danke für deine Antwort kreuzkampus, wenn es doch so einfach wäre. Mein Hausarzt äußert sich nicht zu kardiologischen Problemen.

0
@Taigar

Wenn er sich zu Deinem Erlebnis nicht äußert, hat er den falschen Beruf ergriffen. Zumindest ansatzweise muss er was dazu sagen können. Wenn er sich in Schweigen hüllt, lass Dir eine Überweisung zum Kardiologen geben. So, wie Du es schilderst, besteht m.E. kein Grund zur Eile. Das schreibe ich, weil ein Termin beim K. sicher nicht sofort zu kriegen ist.

0

Was möchtest Du wissen?