Wieso ist der Puls an manchen Tagen höher, an manchen niedriger?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Ruhepuls ist im guten Bereich, wie hoch dein Trainingspuls sein darf, solltest du mal beim Arzt mit einem Belastungs EKG bestimmen lassen.

JerryBrown 08.10.2016, 07:57

Vielen Dank für die Antworten,

hatte im Juni ein Belastungs EKG, da musste ich bei 160W (77%) Max BD 225/85mmHg und Max HF 165 abbrechen.

Nicht gerade viel..

0
Mahut 08.10.2016, 10:29
@JerryBrown

Da du ein Pseudoaneurysma. was durch einen Stent schon behandelt wurde hast, würde ich mit dem Arzt sprechen wie hoch dein Puls beim Sport sein darf. Hier kann dir wirklich keiner Sagen, wie das in deiner Situation ist.

1

Es ist normal, dass der Ruhepuls in einem gewissen Bereich variiert. Hängt halt von der Tagesform, Ernährung, Temperatur und nicht zuletzt auch vom Messgerät ab, denn dir gehen auch nicht immer 100%ig genau.

150 beim Cardiotraining klingt gut und solange Du dich dabei wohlfühlst, passt das.

Hallo

Habe nun 10kg abgenommen, und nun hab ich das Prob das mein Puls immer niedriger wird - um die 50

Hatte vor ein paar tagen LZ EKG mit 270 VES, die ich auch ständig spüre.

Hätte man eine Herzrythmusstörung sehen müssen, oder kann das auch sein das man falls man echt eine hat, die nicht immer angezeigt wird?

Es ist echt seltsam, manchmal nach ein paar ES ist der Puls eine Zeitlang recht hoch, aber meiste Zeit sehr niedrig. Mache keinen Sport.

Was möchtest Du wissen?