Psychosomatische Störung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo...

ich würde auf jeden Fall eine orthopädische Abklärung machen! Es gibt durchaus Funktionsstörungen im Skelettbereich die Schmerzen in der Brust machen können. Denke daran Du bist im Fitnessstudio an Geräten zugange!

Z.B.im BWS-Bereich:

Muskelverkrampfung,Muskelzerrung,Rippenprellung,Nervenreizung zw.den Rippen,usw.

LG AH

Ich nehme an, dass du dich in psychotherapeutischer Behandlung befindest? Wenn nicht, würde ich an der Stelle erst einmal anfangen.

Eine Kur wird nämlich in den meisten Fällen erst genehmigt, wenn ambulante psychotherapeutische Massnahmen nichts/nur wenig gebracht haben und/oder wenn sich der Zustand dramatisch verschlechtert.

Es können auch Verspannungen sein, du schreibst nichts von Pysiotherapie?

Oder du bist zugempfindlich, darauf würde ich auch achten. Gerade im Fitnessstudio sind oft viele Fenster auf, man ist nassgeschwitzt und bei empfindlichen Menschen kann es zu sehr schmerzhaften Muskelschmerzen kommen.

Du schreibst nichts davon, ob du ein Risikopatient bist. Nach dem, was du schreibst, bist du es aber eher nicht, warum also diese Angst vor Herzinfarkt?

Vielleicht hilft es dir auch, alles über Herzinfarkt herauszufinden, damit du dich selber etwas beruhigen kannst.

Was möchtest Du wissen?