Psychisches Mädchen, traurige Geschichte, Hilfe.

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r loladuck29,

gern kannst du die Community um Rat bitten, denn es ist sehr wichtig, dass du in deiner Situation über deine Gefühle sprichst.

Außerdem bitte ich dich eine professionelle Beratungsstelle aufzusuchen. Schau doch bitte mal auf dieser Seite vorbei http://www.telefonseelsorge.de/ Dort gibt es die kostenlose Telefonnummer der Seelsorge (Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr. 0800/1110111 & 0800/1110222) und auch einen anonymen Chat.

Herzliche Grüsse

Kai vom gesundheitsfrage.net-Support

4 Antworten

hmm. das klingt für mich nach psych. schädigungen verschiedener art. schläge in der familie, mobbing, nicht verstanden werden. manchmal alle töten wollen - klingt für mich nach ev gespaltener persönlichkeit. ich betreue so jemanden und weiss deshalb, dass solche menschen lange zeit extrem und wiederholt, ev sogar rituell geplagt wurden. vermutlich auch missbraucht. ihr verhalten kann durch die spaltung autistisch anmuten, was bei den mitmenschen ev als gefühlskälte oder "eigenartig" ankommt. diese junge frau braucht dringend jemanden der sie verstehen kann. wenige psychologen und psychiater haben erfahrung mit solchen menschen, die oft selber verdrängt haben, was ihnen alles passiert ist. lass bitte die betroffene das lesen und falls sie fühlt, dass es sie anspricht was ich schreibe, bitte mich um meine mailadresse, damit sie mich kontaktieren kann. ich bete darum, dass sie die hoffnung behalten und verständnis finden kann. herzlich, vergisses

loladuck29 20.10.2013, 14:44

Kann ich deine E-Mail Adresse haben?

Sie sagt, sie möchte auch nicht mehr Krank sein..

Sie weiß das Sie Krank ist, ihre Eltern verstehen Sie aber nicht, das Sie wirklich dringend Hilfe benötigt, Sie denken, dass das jeder hat, aber Sie wissen nicht viel über Sie.

Ich muss auch immer mit weinen wenn ich Sie Leiden sehe, es tut echt weh!! :(

0

Du hast schon wirklich gute Antworten bekommen. Aber ich möchte sagen, die Antwort von Grashalm hat mir am besten gefallen. Der richtige Kontakt der echte Kontakt zu den Menschen, der ist besser und heilsamer als alles was aus dem Internet kommt. Ausserdem scheint mir hier eine Psychotherapie dringend nötig zu sein. Ohne therapeutische Hilfe kommt das Mädchen nicht weiter. Versuch bitte auf sie einzuwirken, dass sie sich einem Therapeuten anvertraut. Ich halte es wirklich für dringend nötig.

Hallo loladruck29, meines Erachtens ist Deine Accountfreundin psychisch sehr labil. Ihr fehlt das Selbstwertgefühl! Das ist durch die Schläge in der Familie und unzählige persönliche Bedrohungen genommen worden. Sie hat kein Selbstvertrauen, wie denn auch, das, was sie alles erleben musste, kann kein Mensch wegstecken! Sie muss sich unbedingt Hilfe suchen! Sie soll lieber ihre Hoffnung in sich selber setzten aber das wird sie nicht hören wollen. Es tut mir so leid, das es auch heute noch so viel Elend gibt! Sei ihr ein guter Freund und versuche ihr einen guten Psychologen oder noch besser, ein Klinik Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik zu vermitteln. Sie ist in ihrem Elternhaus psychisch fertig gemacht worden, deshalb kann sie sich bei diesen Mobbing Attacken nicht zur wehr setzen, wie denn auch, sie wurde immer eingeschüchtert. Ich wünsche Dir viel Kraft und hoffe, Du kannst ihr irgendwie helfen.

Alles Liebe Straeuschen

loladuck29 23.12.2013, 23:25

Hallo, ich bin Lolas Account freundin und ich danke dir für deine Antwort auch nach so langer Zeit.. ich weiß das in mir viel mehr steckt als das schüchterne, komische, kompliziertes.. nervöses.. usw.. Mädchen. Ich landete fast in einer Klinik aber ich konnte nicht.. mein Vater und mein Bruder machten sich darüber Lustig das dort nur schwerbehinderte usw.. kranke hingehen würden. Als ich sagte das der Neurologe meinte ich muss in einer Klinik aufgenommen werden.. hat mein Papa erneut gelacht.. "haha dann geh doch in die klinik" meine mama sagte "geh in die klinik das ist dort folter du wirst es da nicht aushalten ich kenne ich.." aber... eben nicht.. Und ja.. ich hasse mich.. obwohl.. ich habe mehrere Persöhnlichkeiten.. ich habe gefühle aus filmen gelernt.. weil ich zuhause nie welche bekam, deswegen habe ich auch sehr impulsive gefühle.. und bin auch sehr sensibel.. ich werde als komisch bezeichnet.. aber sie sind selber nicht besser.. Ein Psychologe wird mir nicht reichen.. weil ich weiß das ich in einer Psychose/Hyperrealität lebe, ich hab das Verlangen Menschen zu töten.. ich gebe auf, ich bin kurz davor meine hoffnung aufzugeben.. aber dann höre ich musik.. beruhigende musik.. das mir gefällt.. und ich komme wieder zur vernunft und sage mir das ich die hoffnung nie aufgeben darf.. aber hinter hoffnung verbirgt sich auch oft leid und schmerz.. Danke..

Aber ich glaube nicht das ich irgendwann noch zu einem Psychologen komme.. oder einem Therapeuten.. ich habe es meiner Mama so oft gesagt, aber sie sagt ich suche mir immer hilfe von "draußen" und sie die einzige ist die mir helfen kann, sie denkt sich wieso ich so bin und sagt zu mir ich werde dich erlösen und dich aus dir "herausholen" aber das kann sie nicht. sie hat mir früher nicht geholfen.. sie hat nie was unternommen damit es mir besser geht.. sie hat immer geschwiegen damit mein bruder nicht weg genommen wird, aber sie hat dabei meine gesundheit vergessen.. das habe ich ihr auch heulend gesagt.. aber sie ... sie versteht es nicht. sie sagt das sie mir nicht helfen können.. esfällt mir schwer mit ihr zusammen raus zu gehen.. ich kann meine familie nicht ansehen.. ich kann niemanden ansehen.. weil es mir gefällt anderen weh zu tun. aber die schuldgefühle würden mich verfolgen.. und das tun sie auch wenn ich 1x etwas unrechtes tue.. deswegen erinnere ich mich immer an die hoffnung. weil ich weiß wenn ich sie aufgebe das ich wieder ganz unten am anfang langen werde..

0
loladuck29 23.12.2013, 23:27
@loladuck29

Sie erwartet von mir mein Leben zu führen und endlich "Erwachsen" zu sein, aber wenn sie selber nicht bereit ist, erwachsen zu sein.. wie .. ich bin sehr Erwachsen mit der reife.. auch wenn ich auch manchmal fehler habe.. aber ich lerne immerr dazu.

0
Straeuschen 26.12.2013, 01:23
@loladuck29

Hallo loladuck29, gerade das ist es, womit Dich Dein Vater und Dein Bruder psychisch fertig machen! So ein Blödsinn, da sind keine schwerbehinderten, das sind Menschen, deren Seele krank Ist! Ehrlich gesagt haben beide keine Ahnung! In einer Klinik bist Du tausendmal besser aufgehoben als bei den beiden, auch Deine Mutter würde ich nicht mehr Mutter nennen, wie kann sie soetwas sagen, das dort sei Folter? Die hat echt überhaupt keine Ahnung! Dort wirst Du mit Deinem Körper und dem Geist behandelt, es sind die zwei Persönlichkeiten die ein Mensch besitzt, wenn eine immer wieder ausgelacht wird, so ist das die gemeinste Folter, was die Eltern dem eigenen Kind antun! Darf ich fragen wie alt Du bist? Bitte, hilf Dir selber und gehe in eine gute Klinik. Sprich noch einmal mit dem Arzt, der Dir das geraten hat, er hat recht. Stelle Dich auch 4-6 Wochen ein. Du solltest, wenn es Dir möglich ist, nach dem Klinikaufenthalt von zu hause ausziehen, lebe Dein Leben. Es gibt Wg,s oder für jugentliche, betreutes Wohnen. Suche das Gespräch beim Jugendamt, die werden Dir sicher helfen! Deine Eltern treiben Dich mit dieser Verachtung noch zum Suizid, das willst Du doch hoffentlich nicht, oder???? Weis Du,was eine Psychose bedeutet? Das ist eine Geisteskrankheit durch schwere Störung der nervlichen Funkktionen! Ich glaube nicht, das Du das hast, so wie Du schreibst! Deine Seele ist sehr krank, kein Mensch kann ohne Liebe, Wärme, Geborgenheit und Zuwendungen aufwachsen. Was Deine Eltern und Dein Bruder gemacht haben ist FOLTER! Löse Dich von diese Leuten, sie sind unmenschlich und egoistisch. Wieso hast Du das Verlangen, anderen weh zu tun? Wem Du weh tun solltest, sind die, die Dich die ganzen Jahre so behandelt haben, aber lass das sein, nicht gleiches mit gleichem vergelten. Das ist Deine Wut, Trauer,Hilflosigkeit und Verzweiflung, die Dich so fühlen und denken lässt, lass es nicht zu! Du musst aus dieser Hölle raus. In der Klinik kannst Du das alles mit Therapeuten besprechen. Wie das mit der Gefühlswelt bei Dir sein wird, kann ich schlecht sagen. Wie empfindest Du denn Gefühle zum Beispiel bei einer guten Freundin? Hast Du eine? Du kannst niemanden ansehen, möchtest aber allen weh tun, weist aber das Dein Gewissen Dir die Schuldgefühle nicht erlässt, das ist doch schon einmal gut, Du hast Gefühle. Lass Dich nicht von Deinem Weg abbringen, Deine Eltern trauen Dir nicht zu, das Du das wirklich machen wirst, mache es, beweise ihnen, das Du stärker bist und Dich nicht mehr fertig machen lässt! Du solltest unbedingt mit dem Jugendamt, erkundige Dich vorher, mit wem Du sprechen kannst bei Seelischer Grausamkeit und nicht geliebtem Kind. Wenn es dort Probleme geben sollte, ruf die Telefonseelsorge an, die können Dir auch weiterhelfen, mit wem oder bei wem Du welche Hilfe finden wirst.

Natürlich wirkst Du schon sehr Erwachsen aber es ist grausam dem eigenem Kind die Kindheit so kaputt zu machen. Versuch mal das, was ich Dir hier geschrieben habe, kannst Dich ja noch einmal melden. Ich finde, Du bist ein tolles Mädchen, bleib stark und kämpfe für Deine Rechte, Recht auf Leben und Liebe, das muss nun Dein Ziel sein. Ich drücke Dir die Daumen. Lass Dich drücken. Liebe Grüße Straeuschen

0

Ich hab Deine Frage schon gestern Abend gelesen und hat mich ziemlich beschäftigt. Der Support hat Dir die richtige Antwort gegeben; ruf dort an.

Ich möchte Dir einen zusätzlichen Tipp geben. Aber dieser Rat erfordert Kraft und Durchhaltevermögen:

Du bist 14 Jahre jung und lebst ein virtuelles Leben. Das macht Dich kaputt und nicht lebensfähig. Wenn Du Dir ein schönes reales Leben erhoffst, mach diesen verdammten PC oder Laptop aus und gib ihn Deinen Eltern zur Verwahrung. Lerne zu leben, wirklich zu leben! Lerne Dich real mit Liebe und Liebeskummer auseinanderzusetzen wie die Menschen viele viele Jahrhunderte zuvor. Vergiss diese Internetbeziehung, schalte diesen fiesen Kerl ab!

Was möchtest Du wissen?