Psychische Probleme in der Pubertät

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Pupertät ist eine schwierige Zeit und jeder erlebt sie anders. Du musst Dir über eigenartige Gedanken keine Sorgen machen, aber wenn Du gar nicht damit klar kommst, dann hilft Dir auch ein Therapeut weiter. Der kennt sich mit solchen Gefühlen gut aus und kann Dir einige Tipps geben, wie Du besser damit klar kommst. Schön wäre es auch, wenn Du mit Deinen Eltern darüber sprechen könntest, sie haben das ja schließlich auch alles durchgemacht. Aber glaube mir, alles wird wieder besser und dann ... bist Du ein Mann. Alles Liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal in der Pubertät, mach dir keine Sorgen! Wenn du sehr sensibel bist, dann erst Recht. Das ist ne Phase wo du halt durch musst, alles verändert sich und du wirst erwachsen, das gehört dazu. Ich hatte auch so was, wo ich dachte ich werde noch verrückt oder bin ein andersartiges Wesen, träume zuviel und konnte nicht mehr Realität von Fantasie unterscheiden. Aber ich bin jetzt 30 und habs überlebt ;) Mach dir nicht zu viele Gedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke dass das an der Pubertät liegt, das ist die schwierigste Zeit die man im Leben durchmacht, ich war einige male auch am verzweifeln aber keine Sorge das legt sich wieder von selbst, Du brauchst dafür keine Behandlung oder so. Was wichtig ist dass Du ein stabiles Umfeld hast, also Familei und Freunde den Du Dich anvertrauen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die antworten!Jetzt mache och mir nicht mehr so große Sorgen!! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?