Psychisch Krank?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nicht jeder Mensch mag es, immer im Rudel unterwegs zu sein. Manche lieben es, sich mit sicher selber zu beschäftigen und sind dabei auch ganz zufrieden. Zu denen scheinst du zu gehören. Um nicht zu einsam zu werden, könntest du dir einmal die Woche ein oder zwei Freunde zu dir nach Hause einladen und ihr könntet etwas gemeinsames unternehmen. Oder aber ihr geht miteinander ins Kino und trefft anschließend noch einige andere Leute. Das genügt ja so einmal die Woche. Du merkst dann sehr schnell, ob du Bedarf an mehr hast und vielleicht noch einmal unter der Woche hinzufügen willst.

"Was kann ich tun ?"

Fragst Du. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann bist Du ein Teenager, der es vorzieht alleine zu sein. Auf eine Art ist das gut - auf die andere Art magst Du was daran ändern.

Nun bist Du auch schon in Behandlung wegen Mobbing-Erfahrungen.

Sage doch dort Deinen Wunsch - ich bin mir sicher, dass Dir der Therapeut/die Therapeutin auch in dieser Frage Unterstützung anbieten kann.

Hallo

Du bist also ein Alleingänger der nicht allein sein will. Du bist allein weil du gemobbt wurdest.

In meinen Augen hast du kein Vertrauen mehr in deine Umwelt. Die Gesellschaft ist für dich ein Gefahr und eine Begierde zugleich. Wenn du alleine bist fühlst dich Sicher aber halt einsam.

Suche dir ein einfaches und unbefangenes neues Umfeld...Fang also von vorne an.Schenke vertrauen und es wird dir immer erwiedert.

Was möchtest Du wissen?