Psychisch bedingtes Schwitzen

2 Antworten

Schwitzen kommt z.B. durch Östrogenmangel, bei meinem Sohn (19) hat Hefe geholfen, jeden Tag ein daumennagelgroßes Stückchen. Siehst Du sehr männlich aus? Dann hast Du vielleicht relativ gesehen zuviele männliche Hormone und brauchst ein paar weibliche dabei. Keine Angst, du wirst dadurch nicht zum Zwitter.

Eine zweite Möglichkeit ist der Vitamin-B1-Mangel. Den hat man sofort, wenn man Zucker oder Getreide aus der Fabrik ißt. Dagegen hilft es am besten, Kapseln zu nehmen. Sieh mal unter dem Stichwort Hyperhidrose (strg+f auf dieser Seite) http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=296dfa1558d08575e8f2470af014aef7&activeMenuNr=3&menuSet=1&maincatid=169&subcatid=440&mode=showarticle&artid=444&arttitle=Mangelsymptome& medizinfuchs.de/preisvergleich/vitamin-b-komplex-ratiopharm-kapseln-60-st-ratiopharm-gmbh-pzn-4132750.html Das wirkt sich auch auf das psychische Befinden aus.

Ablenkungstricks gibt es hier nicht!! Du leidest unter Hyperhidrose( übermäßiger Schweißproduktion) und dies musst du vom Hautarzt abklären lassen. Es gibt psychisch bedingte Hyperhidrose und diese wird nicht besser wenn du laufend daran denken musst.

Viele Grüße rulamann

Was möchtest Du wissen?