Prostataleiden mit 26, oder doch die Blase?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

Du solltest dich mit deinem Problem an einen Urologen wenden ,denn der ist der Facharzt dafür. Egal was es ist es gehört abgeklärt. Es könnte eine Harnwegsinfektion vorliegen und auch eine Harnröhrenverengung. Ein Steinleiden ist auch möglich. Deshalb zum Urologen. An Krebs würde ich erst mal nicht denken:)

LG Bobbys

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?