Professionelle Zahnreinigung - wirklich das Nonplusultra?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo critter, eine prof. Zahnreinigung wird durchgeführt, wenn sich beim Patienten Plaque (Zahnstein) absetzt, der wiederum für Entzündungen des Zahnfleisches sorgt und somit die Zähne nach einer Weile nicht mehr den optimalen Halt haben. Wenn Zahnstein nicht Dein Problem sein sollte, musst Du das auch nicht unbedingt machen lassen. Mit kariösen Zähnen hat das überhaupt nichts zu tun, da wurde Dir meiner Ansicht nach Unsinn erzählt. Es gibt auch eine Menge Zahnärzte, die gerne nebenher Geld verdienen wollen. Wenn bei Deinen jährlichen Kontrollen immer alles in Ordnung ist, würde ich das einfach weiter so handhaben. lg Gerda

Baldrian 08.12.2013, 04:38

Top Antwort !

0

Eine professionelle Zahnreinigung ist von Zeit zu Zeit nötig. Nicht nur Nikotin, auch Kaffee und Tee verfärben die Zähne. Ausserdem greift säurehaltige Nahrung den Zahnschmelz an. Egal wie oft wir uns die Zähne putzen, es bleiben immer Reste in den Zahntaschen Ich habe meine schöne Zähne in Frankfurt in der http://www.zahnklinik-jung.de/leistungen/aesthetische-und-gesunde-zaehne-von-der-zahnklinik-jung.html gemacht bekommen. Einmal im Jahr gehe ich dahin und lass sie reinigen

Ich würde das einmal im Jahr durchführen lassen. Genau aus dem Grund, dass im Alter die Zähne auch an Qualität verlieren. Es soll in dem Sinne ja auch nichts bringen, dass du dannach eine Verbesserung verspürst. Deine Zähne sollen ja prophylaktisch behandelt werden.

Die Professionelle Zahnreinigung ist in erster Linie eine kosmetische Behandlung ohne medizinischen Nutzen.

Bei sehr guter und gründlicher Zahnpflege zu Hause und gesundem Zahnfleisch ist sie unnötig, ich finde sie auch mit fast 100€ übertrieben teuer, würd ich mir nie machen lassen wenn meine Zähne gesund ist.

Je nachdem wie schmerzempfindlich die Zähne sind kann es durch das kalte Wasser ziemlich schmerzhaft werden, also lieber 3 mal am Tag putzen und Zwischenbürstchen benutzen und Geld für PZR sparen.

Das Mund aufhalten ist ebenfalls für die meisten Patienten sehr anstrengend. Ich würde es nur machen lassen wenn ich bemerke dass ich zu Hause meine Zähne nicht so sauber kriege wie es gerne hätte, bei Zahnstein der sich neu bildet oder bei Zahnffleischbeschwerden die von mir nicht in den Griff zu kriegen sind.

Vllt kann man dann mit dem Zahnarzt über den Preis etwas verhandeln, denn nur für eine Zahnsteinentfernung würde ich nicht mehr als 20€ bezahlen, oder nur Air Flow sollte auch nicht mehr als 20€ kosten.

Für die Zähne ist es auch nicht sehr förderlich und gesund auf ihnen so lange rumgeschliffen und poliert wird.

Google mal nach PZR, die Krankankassen schreiben dafür keine besondere Notwendigkeit vor.

Leider wird sie vielen Patienten als notwenig verkauft und diese sehen es auch als 1-2 mal im Jahr als notwendig an weil sie sonst denken ihre Zähne werden nicht optimal pepflegt oder sauber sein.

Sinnvoll ist es für Patienten mit einer Behinderung die ihre Zähne nicht richtig putzen können, beim Zahnengstand wenn nicht alle Nischen erreicht werden können, Zahnfleischerkrankungen, Patienten mit viel Zahnstein udn Zahnfleischbeschwerden.

Für Patienten mit gesunden Zähnen und gesundem Zahnstein ist es eine kosmetische Behandlung.

Baldrian 08.12.2013, 04:31

und gesundem Zahnfleisch

soll das natürlich heißen, sorry für den Fehler.

0

Hallo critter,

Du kannst Dir in Zukunft Deine PZR sparen, wenn Du die neue 100%-Ultraschall-Zahnbürste verwendest. Interessiert, dann schreib mir eine Nachricht!

Gruß chorman

Ich lasse das schon seit langer Zeit zweimal jährlich machen und bin überzeugt davon daß es zum langen Erhalt der Zähne sinnvoll ist.

Was möchtest Du wissen?