Probleme mit Urin nach Blasenentzündung?

1 Antwort

Hallo A. ..,

ich weis nicht wie ausgeprägt Dein Problem ist aber ich würde einmal in eine Apotheke gehen und nach Urol Brausetabletten (rezeptfrei?... nachfragen) fragen die sind Krampf lösend auch Cranbeerys können hier etwas bringen. Sollte das Ganze aber längerfristig anhalten wird wohl nur noch der Weg zum Urologen bleiben. Den so etwas kann u.U. wieder eine Blasenentzündung auslösen.

Evtl. ist das hier noch für Dich interessant http://www.kraeuter-verzeichnis.de/frauenkraeuter/frauenkraeuter---heilkraeuter-speziell-fuer-frauen.shtml

Mitunter hat man auch hier einige gute Tipps ...(inkontinenz-selbsthilfe.com/forum/index.html)

Gute Besserung und trotzdem schöne Ostern Stephan

Plötzlich Schmerzen bei Sex nach abeklungener Blasenentzündung - Hilfe!

Hallo zusammen,

bevor ich mein Problem genauer schildere: Ich war bereits beim Hausarzt, zwei Mal beim Frauenarzt und beim Urologen. Also am liebsten wären mir Tipps wie "Ich habe Ähnliches erlebt und es war dies oder jenes" und keine Empfehlungen al a: Geh zum Arzt. Das ist sozusagen meine letzte Hoffnung, dass das hier jemand liest und Gleiches/Ähnliches erlebt hat. Bin echt ein bisschen verzweifelt. Vor ca. drei Wochen hatte ich eine ziemlich starke Blasenentzündung. Es war Blut im Urin und ich hatte richtige Krämpfe im Unterleib. Außer "zu viel Sex" ist mir nichts eingefallen woher das wohl gekommen sein konnte. Hab dann vom Hausarzt Antibiotika bekommen und es wurde dann auch besser. Danach, als es mir besser ging und ich alle Antibiotika Tabletten genommen hatte, hatte ich wieder Sex mit meinem Freund. Am Anfang ging es aber auf einmal hatte ich mega schmerzen. Danach auch noch mind. 2 Tage lang. Das Komische: Die Schmerzen sind nur auf einer Seite direkt ca. 2 cm im Eingang der Mumu und fühlen sich an als wäre etwas aufgekratzt/aufgeschürft oder wund. Mit diesen Beschwerden bin ich dann zum Frauenarzt. Dort wurde ein Pilz festgestellt der durch die Antibiotika kam. Der wurde dann erfolgreich behandelt, aber die Schmerzen beim Sex und danach kamen wieder. Wieder zum Arzt. Alle möglichen Tests gemacht auf Geschl. Krankheiten, Urin getestet, Blut getestet: Alles i.O. gewesen. Dann bin ich zum Urologen weil ich dachte vll. ist doch was mit der Blase. Aber auch da: Alles ok. Ich bin echt ratlos und habe große Angst dass ich nie mehr schmerzfrei sex haben kann! Dabei war doch vor dieser besch. Blasenentzündung alles ok und ich hatte nie Probleme! Was könnte das denn sein bzw. was kann ich noch tun? Danke schonmal! Lg

...zur Frage

Periode trotz Pille bei Blasenentzündung?

Ich habe seit 2 oder 3 wochen eine blasenentzündung die trotz tee und warm halten (kein antibiotika) nie komplett weg geht aber auch nicht schlimm wird (trinke wahrscheinlich zu wenig) nun gut irgendwann hat es mich nicht mehr interessiert um ehrlich zu sein. Ich nehm die pille (heute die letzte genommen) und gerade eben (vermute ich) meine tage bekommen. Blut im Urin bei BE ist ja extrem dünn, bei der Periode ja dick, deswegen vermute ich dass ich meine Tage habe. Das hieße aber ich wäre die letzten trotz pille nicht geschützt gewesen. Kann das sein oder kann das doch von der BE kommen? Ich hatte schon öfter Blut im Urin wegen BE aber sowas ist noch nie passiert. Werde jetzt ein paar tage frei nehmen und vielleicht zum arzt gehen damit die BE komplett weg geht.

...zur Frage

Blasenentzündung - trotz Antibiotika keine Besserung?! :(

Hey! War am Freitag im KH weil ich echt Schmerzen beim Wasser lassen hatte. Der Gynäkologe meinte, es ist eine Blasenentzündung. Hatte ich noch nie, kenne mich also nicht so aus. Er verschrieb mir Motrim Antibiotika und Spasmo Urgenin. Und viel Blasentee trinken. Heute ist Sonntag und mir gehts nicht viel besser. Ich habe zwar kein sichtbares Blut mehr beim abwischen und auch nicht mehr so große Schmerzen beim Wasser lassen. Hab mir aber nen Harntest besorgt und hab immer noch ++Leuk und ++Häm. Zwischendurch auch +Protein. Seit heute morgen um 4 habe ich echt starke Unterleibsschmerzen, wie Regelschmerzen (kanns aber nicht sein). Hab schon 2 Mexalen genommen und hab echt Angst :((( Ist das normal bei einer Blasenentzündung? Was soll ich tun? Soll ich wieder ins KH? Nehme schon den 3. Tag Antibiotika. Hab echt richtig Angst :(

lg

...zur Frage

Wie lange kann man eine Blasenentzündung noch im Urin nachweisen?

Ich habe aufgrund einer Blasenentzündung letzte Woche Antibiotika bekommen. Heute war ich nochmal zur Überprüfung beim Arzt. Ich bin beschwerdefrei, es wurden aber immer noch Keime nachgewiesen, die auf eine Blasenentzündung hinweisen. Ist das normal so?

...zur Frage

Wer hat seine Blasenentzündung schon mal mit Bärentraubenblättertee kuriert?

Ich habe letztens von einem Bärenblättertraubentee gelesen, der angeblich ganz gut gegen Blasenentzündung helfen soll. Von Cranberrysaft habe ich das Gleiche selbst gehört und auch schon ganz positive Erfahrungen damit gemach, aber wer hat sich schon an diesen Tee gewagt?

...zur Frage

Komische flocken im urin durch blasenentzündung??

Hallo Liebe Community,

ich habe seit gestern eine blasenentzündung und wollte mal fragen ob das normal ist das ich rötlich-braune flockeen pinkel ist fast immer nur 1-2 flocken sind vlt. 2-6mm groß ist das normal ich bekomm auch schon antibiotika. und bei mir brennt es nicht während ich die ganze zeit pinkel sondern am schluss ist das normal oder ist das von mensch zu mensch anders oder hab ich die entzündung einfach früh erkannt und es schmerzt halt im penis und danach auch noch so ein juckbrennen ist das alles normal??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?