Probleme mit Mandeln, kein Fieber, kein Eiter, zum Arzt? Bild im Anhang

2 Antworten

Hallo kleine Kirsche. Ich habe meine mandeln vor 13 Jahren rausbekommen, da ich ständig geschwollene Mandeln hatte und auch jeden Monat mindestens 3 mal Mandelentzündung hatte. Da hat der Arzt mir geraten die Mandeln rauszuholen, zwar sind die Mandeln wichtig, aber wenn sie ständig krank sind oder entzündet, können Sie ja keine anderen Krankheiten abwehren. Aber schlussendlich musst du selbst entscheiden oder ich würde mal zum HNO Arzt gehen und fragen was er dir raten würde. Oder gurgeln.

Gute Besserung.

Um jetzt Abhilfe zu schaffen, damit du schlafen kannst, solltest du mit warmem Wasser mit einer Messerspitze Emser Salz darin oder sonst auch mit normalem Salzwasser gurgeln.

Wenn du immer wieder Hustenreiz hast, dann versuch es mal mit meiner Antwort auf diese Frage:

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/muss-die-ganze-zeit-raeuspern-seit-halbem-jahr-nach-zuerst-falsch-behandelter-lungenentzuendung#answer832793

Und dann gehst du möglichst bald zum Arzt, denn 3-4 Mal im Monat eine Entzündung ist für den ganzen Körper nicht gut. Es wird auch nicht viel helfen, wenn du immer wieder mit Antibiotika behandelt wirst. Lass die Dinger ruhig rausnehmen, die brauchst du nämlich nicht. Bei kleinen Kindern haben sie noch eine Schutzfunktion, später im Leben dann aber nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?