Probleme mit knackender Leiste - was soll ich unternehmen?

1 Antwort

Plötzliche Leistenschmerzen (links) im Schlaf?

Hallo zusammen,

in der Nacht von Montag auf Dienstag, bin ich durch einen stechenden Schmerz in der linken Leiste wach geworden. Bei dem Versuch mein Bein danach anzuheben, kam erneut ein starker stechender Schmerz, so schlimm dass ich aufschreien musste.

Mein Freund, der durch mein Geschrei natürlich wach wurde, hat dann versucht mein Bein langsam in jede Richtung zu bewegen. Ging dann komischerweise auch, zwar nicht vollkommen ohne Schmerz aber es war locker auszuhalten.

Da ich dachte der Spuck wäre dann vorbei, bin ich wieder schlafen gegangen.

Am nächsten Morgen, hatte ich dann in der Leiste einen leichten unangenehmen schmerz. Ich konnte aber normal gehen, sitzen usw. Nur das Extreme belasten tat etwas weh, also zum Beispiel das Bein anheben und lange in der Luft halten.

Habe dann die Leiste mit einem Wärmekissen gewärmt aber das half nicht besonders.

Was mir auch aufgefallen ist, dass ich beim Laufen/gehen keine schmerzen habe, das sitzen und liegen ist wesentlich unangenehmer und auch nur da verspüre ich diesen Schmerz.

Eigentlich wollte ich heute morgen zum Arzt aber als ich morgens aufwachte, hatte ich keine Schmerzen mehr, ich war erleichtert und froh und bin dann auch wieder ganz normal meinem Alltag nachgegangen. Erst gegen Abend verspürte ich wieder einen unangenehmen Schmerz. Der Schmerz hält jetzt auch noch an, es ist zwar auszuhalten aber es ist trotzdem super unangenehm.Habe das Gefühl dass die Schmerzen jetzt auch noch auf der rechten Leiste sind :(

Zu mir: ich bin 22 jahre alt, weiblich, hatte noch nie Probleme mit den Leisten.

PS: hatte vergessen zu erwähnen dass die schmerzen bis in die Beine ausstrahlen.

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

...zur Frage

Leistenbruch auf der linken Seite (anfängliche Schmerzen rechts)?

Ich werde nächsten Dienstag an meiner linken Leiste aufgrund eines Leistenbruches operiert. Aber seit ungefähr 3-5 Tagen habe ich auch ein Stechen im rechten Leistenbereich.

Jetzt ist meine Frage ob ich noch die möglichkeit habe beide Seiten zu operieren da meine OP schon für den kommenden Dienstag angesetzt ist?

Oder ob es vilt einfach andere Schmerzen sind und gar nichts mit einer Weichenleiste oder einem Leistenbruch zu tun hat.

...zur Frage

Schmerzen in Oberschenkel, Kniekehle abwärts und Hüfte nach Zusammenprall, was kann es sein?

Hallöchen, ich bin am Sonntag beim Hundesport mit meinem Hund zusammengeprallt als er über die Hürde sprang. Da wir beide im vollen Sprint waren und mein Hund 20kg und ich nur 45kg wiegen, war der Zusammenprall so stark, das ich natürlich hingefallen bin. Mein Hund ist mir entweder in den Oberschenkel oder in die Hüfte gesprungen, genauer kann ich mich nicht erinnnern. Nun tut mir beim Beugen des Beins (in den mein Hund gesprungen kam) erst die Oberschenkelinnenseite weh und dann zieht der Schmerz sowohl in die Kniekehle und weiter abwärts, als auch nach oben in die Leiste (?). Was könnte das sein?

...zur Frage

Ist das ein Leistenbruch

Hallo zusammen, mein Sohn klagt jetzt seit gestern Abend über ziehenden Schmerz in der Leistengegend am Hoden runter. Er sagt wenn man draufdrückt tut es noch mehr weh und wenn er auf diesem Bein steht. Es handelt sich hierbei um die linke Seite. Kann das ein leistenbruch sein? Er hat keine wölbung oder so

...zur Frage

Blinddarm oder was anderes?

Hallo,

habe seit mehreren Wochen immer mal wieder ein ziehen in der rechten Bauchgegend. Besonders im sitzen zieht es mal genau unter den letzten Rippen oder auch mal mehr in Richtung Blinddarm. Wenn ich gehe merke ich fast nie etwas. Im Liegen genauso wenig. Wenn ich den Bauch abtaste (im Liegen) und etwas drücke zieht es mal mehr mal weniger da wo der Blinddarm sitzt. Habe allerdings nicht diese typischen Symptome wie Übelkeit o.ä. Werde morgen auf jeden Fall gleich in der Früh zum Arzt gehen ... Weiß jemand ob es auch was anderes als der Blinddarm sein könnte? Vielleicht irgendwas eingezwickt? Da ich es ja hauptsächlich nur im Sitzen merke. Danke für die Antworten!

...zur Frage

SEIT TAGEN KOMISCHE BAUCHSCHMERZEN ..

Hallo

Also, als ich am Montag morgen aufgewacht bin hab ich so ein ziehen und stechen im linken Unterbauch gespürt. Ich dachte ich muss nur aufs Klo dann wirds besser, doch ich musste feststellen, dass wenn ich versuche groß zu machen, es viel mehr wehtut. Genauso wie beim husten oder wenn ich mich ausstrecke oder den Bauch anspanne.

Genauso tut es weh wenn ich reindrücke und auch wenn ich rechts in den Unterbauch drücke, aber immer tut es links weh. der schmerz ist einigermaßen lokalisierbar. Es tut bei der Leiste und auch teilweise im schambereich weh.

Wenn ich aufs Klo muss, wird der schmerz auch schlimmer. und der Stuhl ist ein bisschen hart.

Aber es tut nicht immer konstant weh, sondern manchmal kann ich vor Schmerzen nicht laufen und dann kann ich teils wieder reindrücken und spüre nicht wirklich viel. Aber es ist irgendwie immer so ein Druckgefühl da, was nicht wirklich schmerzhaft ist.

Ich bin weiblich und 14 Jahre alt. Schwangerschaft kann ich definitiv ausschließen, wie auch den Blinddarm weil der strahlt ja nach rechts aus.

Wenn ich meine Periode bekomme ist das auch immer ein ganz andrer Schmerz.

Aber was könnte das sein? Ich hab vielleicht auch ein bisschen viel gegessen in letzter Zeit, aber echt nicht sooo viel also am Tag vielleicht ne Semmel, Würstchen, Brot und ein paar Plätzchen (ca. 5 Stück) sowie einen Schokoriegel. Also bisschen mehr als sonst aber nicht arg viel, ausserdem hab ich schon oft viiiel mehr gegessen und da war gar nichts. Also kann es davon kommen?

Bisschen lang der Text..

Ist es schlimm wenn ich heute nichtmehr zum Arzt gehe? Ich kann nur schlecht.. Aber werde auf jeden Fall demnächst gehen!

Ahja und schmerztabletten helfen nicht.

LG, lea

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?