Probleme mit Hüft-TEP

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf Grund bester Erfahrung meiner Mutter kann ich nur die Orthopädische Klinik in Braunfels empfehlen. Sie hat unter Orthopäden den gleich guten Ruf wie die Hamburger Endoklinik, dennoch ist sie in der Bevölkerung nicht soo bekannt, daher bekommt man in Braunfels sehr viel schneller einen Termin. In Deine bisherige Klinik würde ich auch nicht mehr gehen. Meine Mutter hat nun insgesamt 6 Hüft-OPs hinter sich. Die letzte wollte keine Klinik mehr machen, bis sie Braunfels empfohlen bekam. Die Spezialisten dort haben meine 86 jährige Mutter dann operiert, alles ist sehr gut geworden. Mit einer Überweisung fuhr sie vorher dorthin, wurde untersucht und beraten. Dies würde ich Dir auch raten. Lass die Ärzte dort entscheiden, welche Op zuerst (Schulter oder Hüfte ) für Dich vorteilhafter ist. Beide Varianten bieten Vor- und Nachteile, die dort haben die Erfahrung. Ich wünsche Dir alles Gute, vor allem Gesundheit. PS: Schau mal den Link an:

Hallo catalina04, an deiner Stelle würde ich auf jeden Fall eine zweite Meinung einholen. Die Klinik Bergmannsheil in Bochum hat in diesem Bereich einen sehr guten Ruf. Ich wünsche gute Besserung!

Wenn du schon kein Vertrauen mehr in die Klinik hast, lasse es dort auch nicht machen. Ich empfehle auch, weitere Arztmeinungen einzuholen und denke eigentlich, daß doch erst die Hüfte gemacht werden muß; denn so eine Schulteroperation ist auch sehr mühsam in der weiteren Therapie. Ich war bisher 3mal in der Endoklinik Hamburg und werde Ende Januar zum 4. Mal zur Op. dorthin gehen. Habe 4 künstliche Gelenke und mit beiden Kniegelenken die Probleme mit Inlaywechsel. Bin mit der Endoklinik super zufrieden. Alles Gute bei der Suche und der richtigen Entscheidungsfindung!

Was möchtest Du wissen?