''Probleme'' mit den Zähnen

2 Antworten

Hallo, Du könntest gegen Deine Zahnfleichentzündung Spülungen mit Calendula machen. Das mit dem Chlorhexamed wird bei akuten Zahnfleischentzündungen und nach Ziehen von Zähnen gerne von Zahnärzten verordnet, weil es eine desinfizierende Wirkung hat. Aber nach längerer Anwendung, wird die natürliche Mundschleimflora stark gestört. Dass die Zähne leicht locker sind, kommt wahrscheinlich von der Zahnfleischentzündung - nicht daran herum wackeln, die werden wieder fest. Sollte es nicht besser werden, empfehle ich Dir, mal einen Zahnarzt aufzusuchen, der sich auf Paradontologie spezialisiert hat. Sehr gut bei Zahnfleichentzündungen wirkt auch Pyralvex-Lösung. Die wird auf das entzündete Zahnfleisch aufgepinselt. Allerdings nicht mit Chorhexamed kombinieren, das ich meiner Ansicht nach nicht sinnvoll. Bis das Loch zugewachsen ist, kann es schon ein paar Wochen dauern. Ein Backenzahn hinterläßt eine große Lücke. Wenn ich das richtig verstanden habe, bist Du noch sehr jung. Wenn Du nicht mind 2 mal jährlich zum Zahnarzt gehst und ein Bonusheft führst, wo die Zahnarztbesuche bescheinigt werden, wirst Du als Erwachsener alle Kosten für einen Zahnersatz selbst bezahlen müssen. Das kann soviel wie ein Auto kosten. Bitte gehe künftig regelmäßig zum Arzt. Kranke Zähne können u.a. auch Herzerkrankungen und vieles mehr nach sich ziehen. Ich wünsche Dir alles Gute. Gerda

Noch eine kleine Anmerkung: Dass Du das Gefühl hast, Du hättest eine Blase in der Wunde, in der mal Dein Backenzahn war, kommt daher, dass sich da ein Blutpfropf gebildet hat. Das ist völlig normal und wie gesagt, das dauert ein bißchen. Gewöhn es Dir bitte an, nach jedem Essen den Mund gründlich auszuspülen. Iss im Moment keine körnerhaltigen Nahrungsmitteln oder Erdbeeren u.ä. Das bleibt dann in dem Loch hängen - ich weiß, wovon ich rede. Gute Besserung. Gerda

1

Mach dich jetzt erstmal nicht verrückt und lasse den Zahnarzt die Sanierung deiner Zähne vornehmen. Es kann sein, dass die Zahnfleischprobleme von der offenen Karies herrühren. Zusätzlich würde ich auch eine professionelle Zahnreinigung machen lassen und überprüfen lassen, ob Zahnfleischtaschen vorhanden sind. Dann müsste nämlich eine Parodontosebehandlung gemacht werden, wenn sich das Zahnfleisch schon zurückgezogen hat, ist das ein eindeutiges Indiz, auch ohne dass es blutet.

Was möchtest Du wissen?